Anzeige
Anzeige
Dienstag, 3. September 2019

„Saison für Aaron beendet“ Kreuzbandriss bestätigt: Reinig fehlt EC Bad Nauheim sechs bis neun Monate – Suche nach Ersatz

Aaron Reinig fällt aufgrund eines Kreuzbandrisses monatelang aus.
Foto: Holger Hess

Vor dem am heutigen Dienstagabend stattfindenden Vorbereitungsspiel gegen DEL-Kooperationspartner Kölner Haie (Beginn 19:30) muss der EC Bad Nauheim aus der DEL2 schon früh in der Saison einen langfristigen Ausfall verkraften. Der deutsch-amerikanische Verteidiger Aaron Reinig (23), in der Sommerpause von DEL2-Absteiger Deggendorfer SC in die Kurstadt gekommen, hat sich beim Vorbereitungsspiel am Freitag in Bayreuth (5:4 n.P. für Bad Nauheim) einen Kreuzbandriss zugezogen. Die Diagnose wurde nach einer MRT-Untersuchung von Teamarzt Marco Kettrukat am späten Montagabend in Bad Nauheim bestätigt. Damit sind die im Vorfeld angestellten schlimmsten Befürchtungen Realität geworden.

"Wir müssen von einer Ausfallzeit von sechs bis neun Monaten ausgehen, was unterm Strich heißt, dass die Saison für Aaron beendet ist. Sein Ausfall schmerzt uns natürlich sehr, weil es sicher nicht einfach werden wird, hier gleichwertigen Ersatz am Spieler-Markt zu bekommen", so EC Head-Coach Christof Kreutzer.

"Wir werden jetzt alles daransetzen, dass Aaron schnellstmöglich operiert wird und kurzfristig in eine gute Reha geht. Als Club stehen wir hinter ihm und werden alles Erdenkliche tun, um ihn wieder fit zu bekommen", so Matthias Baldys, der EC-Team-Manager.

"Das ist natürlich für unseren jungen Spieler mehr als bitter. Leider gehören Verletzungen auch zum Sport. Es gilt jetzt, in Ruhe den Markt zu sondieren und zu schauen, welche Optionen wir haben. Wir leben in Bad Nauheim, auch und gerade in solchen Momenten, vom Zusammenhalt in der Kabine, auf dem Eis und im gesamten Umfeld, d.h. mit Fans und Sponsoren. Jetzt muss eben erstmal jeder ein paar Prozente draufpacken", so Teufel-Geschäftsführer Andreas Ortwein.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Trainer Franz Sturm wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den EV Lindau Islanders nicht verlängern. Wie der Süd-Oberligist mitteilte, will sich der 57-jährige Österreicher aus persönlichen Gründen verändern. Sturm ist seit Oktober 2019 Trainer des EVL.
  • vor 19 Stunden
  • Angreifer Igor Bacek hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians um ein Jahr verlängert und geht damit in seine vierte Saison für den Nord-Oberligisten. In der Spielzeit 2019/20 kam der 34-jährige Deutsch-Slowake bisher zu 33 Einsätzen (zwölf Tore, 24 Assists) für die Niedersachsen.
  • gestern
  • Marcel Weise von den TecArt Black Dragons Erfurt (Oberliga Nord) wird nach der Saison seine aktive Karriere beenden. Der gebürtige Erfurter bestritt über 500 Partien für seinen Heimatverein. In der laufenden Spielzeit kommt der 34-jährige Angreifer bis dato zu 39 Einsätzen (zwei Tore, elf Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Philip Kuschel (Lausitzer Füchse) wurde am 16.02.2020 vom Hauptschiedsrichter wegen eines Checks gegen das Knie mit einer großen plus Spieldauerdisziplinarstrafe belegt. Der Disziplinarausschuss hält die Sperre von einem Spiel in Verbindung mit einer Geldstrafe für angemessen.
  • vor 3 Tagen
  • Die Schwenninger und Ilpo Kauhanen beenden die Zusammenarbeit zum Saisonende. Kauhanen war fünf Jahre Torwarttrainer bei den Wild Wings.
  • [mehr]

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige