Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 8. Oktober 2020

Leihe bis Ende November Nürnberg Ice Tigers geben Kapitän Patrick Reimer an den ESV Kaufbeuren ab

DEL-Torjäger Patrick Reimer stürmt bis auf Weiteres für den ESV Kaufbeuren.
Foto: imago images / Zink

Die Nürnberg Ice Tigers leihen ihren Kapitän Patrick Reimer an den ESV Kaufbeuren aus. Der 37-Jährige Kapitän nimmt ab sofort und bis zum 30. November 2020 am Trainings- und Spielbetrieb des DEL2-Teams aus dem Allgäu teil und kehrt anschließend nach Nürnberg zurück. Der gebürtige Mindelheimer spielte in den Jahren 2000 bis 2003 für den ESVK – im Nachwuchs, der Oberliga und der 2. Bundesliga. Danach kam er in seiner Karriere bisher auf 940 DEL-Einsätze (761 Scorer-Punkte) und holte Olympisches Silber mit Deutschland 2018.
 
„Auch wenn es uns natürlich lieber wäre, mit Patrick und der gesamten Mannschaft zum jetzigen Zeitpunkt um Punkte in der PENNY DEL zu kämpfen, freut es uns für die Fans des ESV Kaufbeuren, dass sie Patrick nach so vielen Jahren noch einmal bei seinen Heimatverein erleben dürfen. Auch für Patrick selbst ist es eine gute Gelegenheit, unter Wettkampfbedingungen in den Spielrhythmus zu kommen und sich damit optimal auf den Saisonstart bei uns vorbereiten zu können. Wir wünschen ihm dort viel Erfolg, alles Gute und freuen uns schon auf seine Rückkehr“, sagt Ice Tigers-Sportdirektor André Dietzsch zur Entscheidung, den Kapitän seiner Mannschaft bis Ende November auszuleihen.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl sagt zur Reimer-Leihe in die DEL2: „Wir sind sehr stolz darauf, dass eine Spielerpersönlichkeit wie Patrick Reimer für diesen Zeitraum noch einmal seine Schlittschuhe für den ESVK schnüren wollte. Wir konnten diese Leihe auch nur finanzieren, da wir externe Sponsoren gefunden haben, welche die Kosten dafür übernehmen. Ein ganz großer Dank geht dabei auch die Nürnberg Ice Tigers für die unkomplizierte Unterstützung bei der Abwicklung der Leihe und natürlich auch dafür, dass der DEL-Club Patrick Reimer und dem ESVK diesen Schritt überhaupt erst ermöglicht hat.“

Patrick Reimer selbst sagt zu seiner Leihe nach Kaufbeuren: „Ich bin sehr froh, dass ich noch einmal die Möglichkeit habe, für meinen Heimatverein aufzulaufen. Weiter freue ich mich auf die jetzt anstehenden Spiele und möchte der Mannschaft dabei helfen, gute Ergebnisse zu erzielen. Gleichzeitig hoffeich  auch, dass die DEL im Dezember ebenfalls den Spielbetrieb aufnimmt und ich dann wieder für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen kann.“
 
Die Nürnberg Ice Tigers befinden sich derweil auch in Gesprächen mit anderen Vereinen, die in Nürnberg unter Vertrag stehenden Spielern die Gelegenheit bieten können, Spielpraxis zu sammeln. Die Spielzeiten in der DEL2 und den Oberligen sollen am 6. November beginnen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Verteidiger Philipp Halbauer, erst kürzlich als Neuzugang in Schönheide vorgestellt, hat kurzfristig ein Angebot der EG Diez-Limburg erhalten und wechselt damit mit sofortiger Wirkung zum Club aus der Oberliga Nord.
  • vor 22 Stunden
  • Der Deggendorfer SC gewann am Samstag ein Testspiel gegen Ligakonkurrent EV Lindau mit 7:1 (1:1, 1:0, 5:0). Erfolgsreichster Punktesammler auf Seiten der Niederbayern war René Röthke mit zwei Toren und drei Assists.
  • gestern
  • Die nächsten beiden coronabedingten Spielabsagen in der Bayernliga: Die Duelle zwischen dem EHC Königsbrunn und dem TSV Peißenberg sowie dem ESC Kempten und der EA Schongau vom Sonntag wurden wegen Corona-Verdachtfällen abgesagt und auf einen unbestimmten Termin verschoben.
  • gestern
  • Die Crocodiles Hamburg haben auch das zweite Testspiel gegen die EXA IceFighters Leipzig binnen 24 Stunden gewonnen. Nach dem 6:3-Erfolg am Freitag gewannen die Hanseaten das Samstagsduell gegen den Ligakonkurrenten aus der Oberliga Nord mit 5:4 (1:0, 2:1, 1:3) nach Penalty-Schießen.
  • vor 2 Tagen
  • Adam Domogala (27) wechselt zu den Crocodiles Hamburg. Der polnische Nationalstürmer, der auch einen deutschen Pass besitzt, kommt vom polnischen Erstligisten Zaglebie Sosnowiec zum Nord-Oberligisten und hat in der aktuellen Saison bereits sieben Punktspiele (fünf Scorer-Punkte) bestritten.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige