Anzeige
Anzeige
Freitag, 16. Oktober 2020

Weller-Ersatz gefunden Letztjähriger DEG-Top-Scorer Reid Gardiner wechselt zu den Tölzer Löwen

Reid Gardiner bejubelt einen Treffer der Düsseldorfer EG.
Foto: imago images/Beautiful Sports

Die Tölzer Löwen haben einen Ersatz für Shawn Weller gefunden. Der letztjährige Top-Scorer der Düsseldorfer EG (DEL), Reid Gardiner, besetzt bei den Oberbayern die letzte Kontingentstelle. Wellers Abgang aus privaten Gründen habe sich bereits einige Wochen angedeutet, berichtet Christian Donbeck. „Die Auswahl war riesig groß. Wir hatten mehrere Kandidaten auf dem Tisch und haben den – für unsere Verhältnisse, auch wirtschaftlich gesehen – besten ausgewählt“, so der Geschäftsführer.

Der 24-jährige Gardiner war mit elf Toren und 24 Vorlagen in 52 Spielen der erfolgreichste Punktesammler der DEG. Daher sagt Donbeck: „Ich denke, wir haben einen sehr guten Griff gemacht.“ Vor seiner einzigen DEL-Saison war Gardiner ausschließlich in Nordamerika aktiv, spielte dort 2018/19 in der ECHL (Kalamazoo Wings) und der AHL (Utica Comets) aktiv.

„Ich denke ich bin ein intelligenter Spieler auf dem Eis. Ich fackele nicht lange und versuche so viel zu schießen, wie möglich“, erklärt Gardiner. „Zurück nach Deutschland zu kommen war mir wichtig. Mit so viel Unsicherheit durch die Corona-Pandemie war Bad Tölz eine sehr gute Option.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Nach mehreren Corona-Fällen innerhalb der Mannschaft muss der ECDC Memmingen (Oberliga Süd) bis Anfang nächster Woche mit dem Training aussetzen. Entsprechend wurden auch die beiden geplanten Testspiele am Samstag (gegen den SC Riessersee) und am Sonntag (beim EHC Freiburg) abgesagt.
  • vor 12 Stunden
  • Die Eisbären Berlin aus der PENNY DEL haben für das anstehende Wochenende zwei Testspiele vereinbart. Am Freitag treten die Eisbären in Kassel an (Spielbeginn 19.30 Uhr) und am Samstag gastiert der Club aus der Hauptstadt dann bereits um 14.30 Uhr beim Zweitligisten EC Bad Nauheim.
  • vor 18 Stunden
  • Die Höchstadt Alligators sowie die Blue Devils Weiden nehmen nach ihrer Corona-Quarantäne zu Wochenbeginn das Mannschaftstraining wieder auf. Auch die geplanten Testspiele der beiden Süd-Oberligisten am kommenden Wochenende sollen – Stand Dienstagmorgen – stattfinden.
  • vor 20 Stunden
  • Die Buffalo Sabres können weiter auf die Dienste von Torhüter Linus Ullmark (27, neuer Einjahresvertrag über 2,6 Millionen US-Dollar) sowie Angreifer Sam Reinhart (24, neuer Einjahresvertrag mit einem Verdienst von 5,2 Millionen US-Dollar) zählen.
  • vor 20 Stunden
  • Angreifer Chris Tierney hat bei den Ottawa Senators einen neuen Zweijahresvertrag über jeweils 3,5 Millionen US-Dollar pro Spielzeit unterzeichnet. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der 26-jährige Kanadier in 71 Partien elf Treffer und lieferte 26 Assists.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige