Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 4. November 2020

Verstärkungen Dresden verpflichtet Center Trupp, Kassel leiht Verteidiger Dominik Tiffels von Köln aus

Evan Trupp
Foto: Dresdner Eislöwen

Die Dresdner Eislöwen haben sich kurz vor dem Saisonstart in der DEL2 am Freitag mit Evan Trupp verstärkt. Der 33-jährige Amerikaner spielte zuletzt in Österreich bei den Dornbirn Bulldogs in der EBEL (sieben Punkte in elf Partien). In Deutschland ist Trupp kein Unbekannter. Der Center absolvierte zwischen 2016 und 2019 insgesamt 143 Spiele in der DEL für die Augsburger Panther und Iserlohn Roosters, in denen er 23 Tore erzielte und 78 Treffer vorbereitete.

Marco Stichnoth, Sportlicher Berater Dresdner Eislöwen, sagte: „Wir haben bewusst so lange bis kurz vor dem Saisonstart mit einer Verpflichtung gewartet, um zu sehen wie sich unsere Mannschaft entwickelt. Mit Evan Trupp haben wir einen Mittelstürmer gefunden, der seine Qualität schon auf DEL-Niveau bewiesen hat. Wir erwarten von ihm, dass er die Außenstürmer bedient und auch selbst natürlich für Torgefahr sorgt.“

Trupp erklärte: „Ich freue mich riesig auf die Aufgabe hier in Dresden und bin froh, dass es vor dem Saisonstart noch geklappt hat. Ich bin bereit und will natürlich der Mannschaft sofort weiterhelfen. Ich sehe mich selbst als Spielmacher-Typ, will meine Mitspieler in Szene setzen.“

Ebenfalls einen neuen Spieler im Kader haben die Kassel Huskies. Wie die HNA berichtet, wurde nun auch Verteidiger Dominik Tiffels vorübergehend von den Kölner Haien ausgeliehen. Zuvor hatten die Nordhessen schon Moritz und Marcel Müller von den Domstädtern auf Leihbasis geholt. Zudem werden auch die erfahrenen Abwehrspieler Derek Dinger und Marco Müller weiter für die Schlittenhunde auflaufen. Kassels Geschäftsführer Joe Gibbs bestätigte der Zeitung, dass beide Routiniers lizenziert wurden.


Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Das am 15. November ausgefallene Niederbayernderby in der Oberliga Süd zwischen den EHF Passau Black Hawks und dem Deggendorfer SC wird am Mittwoch, den 25. November um 20.00 Uhr in Passau nachgeholt.
  • gestern
  • Das Spiel der Oberliga Nord zwischen den EXA IceFighters Leipzig und dem Krefelder EV 81, das vergangenen Sonntag wegen der Corona-Quarantäne des KEV abgesagt werden musste, wird am kommenden Mittwoch (25. November) um 18.30 Uhr in Leipzig nachgeholt.
  • gestern
  • Bietigheims René Schoofs wurde am Freitag in der 56. Spielminute des DEL2-Spiels gegen Weißwasser wegen eines Checks gegen die Bande an Brad Ross mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eineweitere Sperre.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Ryan Del Monte (17) verlässt den EHC Freiburg nach wenigen Wochen wieder und wechselt in die Oberliga. Der Kanadier mit deutschem Pass war aus der kanadischen Nachwuchsliga OHL (Barrie Colts) in den Breisgau ausgeliehen worden, um die Zeit bis zum Saisonstart in Nordamerika zu überbrücken.
  • vor 2 Tagen
  • Die Hannover Indians und der Krefelder EV 81 haben am Sonntag Heimrecht getauscht und tragen ihr Spiel der Oberliga Nord um 18:00 Uhr in Krefeld aus. Hintergrund ist, dass dem KEV vom örtlichen Gesundheitsamt die lange Busfahrt nach Hannover untersagt wurde.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige