Anzeige
Anzeige
Dienstag, 17. November 2020

Keine guten Nachrichten: Weitere Spieler in Kaufbeuren positiv getestet: Komplettes Team bleibt in häuslicher Quarantäne

Beim ESV Kaufbeuren sind weitere Spieler positiv getestet worden. Das gesamt Team befindet sich nun in häuslicher Quarantäne.

Foto: imago images

Die komplette Mannschaft des ESV Kaufbeuren bleibt weiterhin in häuslicher Quarantäne. Dies hat der DEL2-Club am Dienstag bekanntgegeben. Am zurückliegenden Sonntag hatte ein Schnelltest bei einem Spieler einen positiven Befund ergeben, woraufhin die Mannschaft vorsorglich in häusliche Quarantäne geschickt und das angesetzte Punktspiel abgesagt worden war.

Eine PCR-Testung am Montag hat nach Angaben des Clubs ergeben, dass "rund ein Drittel des Teams" – genauere Angaben machte der Club nicht – positiv ist. Den betroffenen Akteure gehe es gut, nur einzelne Spieler zeigen leichte Symptome. Der Club will nun die Auswertung aller Testungen abwarten, das weitere Vorgehen mit dem örtlichen Gesundheitsamt abstimmen und dann die Liga informieren. Ob die angesetzten Spiele am kommenden Wochenende gegen Freiburg und Crimmitschau stattfinden können, steht nach Angaben des ESV Kaufbeuren aktuell nicht fest.


Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Aufgrund der Quarantäne-Maßnahmen beim ESV Kaufbeuren wurden die DEL2-Partien der Allgäuer beim EC Bad Nauheim von Freitag auf Dienstag, den 12. Januar verlegt. Das eigentlich für Sonntag geplante Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt findet nun am 19. Januar statt.
  • vor 7 Stunden
  • Wegen eines Covid-Verdachtsfalles bei den Lausitzer Füchsen wurde das ursprünglich auf den heutigen Dienstag vorverlegte Spiel gegen Crimmitschau wieder auf den ursprünglichen Termin am 9. März verlegt. Das Team befindet sich in häuslicher Quarantäne und wartet auf die Ergebnisse von PCR-Tests.
  • gestern
  • Weitere Spielplanänderungen in der Oberliga Süd: Die für Freitag geplante Partie zwischen dem HC Landsberg und dem Höchstadter EC wurde coronabedingt verschoben. Vorgezogen wurde dagegen das Gastspiel des EV Weiden beim ECDC Memmingen (Spielbeginn ist am Freitag um 20.00 Uhr).
  • gestern
  • Nachdem das Gastspiel der Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd beim EC Peiting am Freitag abgesagt werden musste, treten die Grün-Weißen um 20.00 Uhr bei den Eisbären Regensburg, deren ursprünglich geplantes Heimspiel gegen den EV Lindau ebenfalls verschoben wurde, an.
  • gestern
  • Das Spiel der Oberliga Nord vom kommenden Sonntag, dem 29. November zwischen den Hannover Indians und den Rostock Piranhas wurde von 19.00 Uhr auf 15.30 Uhr vorverlegt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige