Anzeige
Anzeige
Montag, 31. Mai 2021

Verteidiger kommt aus Liga eins Aus Ingolstadt nach Kaufbeuren: Youngster Simon Schütz will sich in der DEL2 neu empfehlen

Abwehrspieler Simon Schütz im Trikot des ERC Ingolstadt.
Foto: IMAGO / Johannes Traub

Nach fünf Jahren beim ERC Ingolstadt in der Ersten Liga wechselt Verteidiger Simon Schütz zum ESV Kaufbeuren in die DEL2. Der 23 Jahre alte Linksschütze absolvierte, mit einer Förderlizenz ausgestattet, auch schon insgesamt 128 Pflichtspiele für die Joker (elf Tore, 37 Vorlagen) . In Liga eins bestritt Simon Schütz 108 Spiele für den früheren Kooperationspartner der Joker in Deutschlands höchster Spielklasse und kam dabei auf zwei Tore und sieben Vorlagen.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl sagt zur Verpflichtung von Schütz: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir Simon Schütz nach vielen und intensiven Gesprächen davon überzeugen konnten, nach Kaufbeuren zu wechseln. Wir kennen Simon bestens und auch er kennt den ESVK und sein Umfeld sehr gut. Simon Schütz hat alle Anlagen, um in der DEL2 ein sehr guter Verteidiger zu sein. Dabei hat er seine stärken genauso in der Defensive wie in der Offensive und auch seine läuferischen Fähigkeiten sind sehr gut. Wir sind davon überzeugt, dass sich Simon Schütz beim ESVK auch wieder für die DEL empfehlen kann.“

Simon Schütz selbst meint zu seinem Wechsel in die Wertachstadt: „Ich habe in Kaufbeuren schon immer viel Vertrauen bekommen und meine größten Entwicklungsschritte gemacht. Die Entscheidung zum ESVK zu kommen, war daher dann irgendwie auch eine leichte. Jetzt geht es darum, dass ich mich wieder besser und mehr zeigen kann. Ich hoffe natürlich auf mehr Eiszeit, was sehr wichtig für mich und meine weitere Entwicklung ist. Dadurch erhoffe ich mir, auch wieder mehr Spaß am Eishockey zu haben.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Angreifer Hubert Berger schließt sich den Zeller Eisbären in der Alps Hockey League an. Berger bestritt von 2015 bis 2021 insgesamt 267 Spiele für die EXA IceFighters Leipzig in der Oberliga Nord, in denen ihm 62 Tore und 74 Assists, also 136 Scorer-Punkte gelangen.
  • vor 14 Stunden
  • Die Straubing Tigers aus der PENNY DEL und der EV Landshut aus der DEL2 setzen ihre vor der Saison 2020/21 begonnene Zusammenarbeit fort. Die beiden niederbayerischen Clubs machten das am Dienstagnachmittag offiziell.
  • vor 21 Stunden
  • Der Herforder EV hat den Vertrag mit Justin Unger verlängert. In der vergangenen Saison erzielte der 21-jährige Stürmer in der Oberliga Nord in 37 Spielen ein Tor und bereitete einen Treffer vor.
  • gestern
  • Die Ravensburg Towerstars haben am Montag die Verpflichtung von Enrico Salvarani bestätigt (Eishockey NEWS berichtete bereits vor mehreren Wochen davon). Der 23-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten aus Freiburg und bildet in der neuen Saison gemeinsam mit Jonas Langmann das Torhüterduo des DEL2-Clubs.
  • gestern
  • Nico Kroschinski hat seinen Vertrag bei den Eisbären Regensburg um zwei Jahre verlängert. Der 23-jährige Angreifer kehrte im Sommer 2020 vom EC Pfaffenhofen in seine Geburtsstadt zurück und bestritt in der abgelaufenen Saison 37 Partien (sechs Treffer, sieben Assists) für den Süd-Oberligisten.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige