Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 6. Januar 2022

Erfahrener Stürmer Rückkehr zu den Löwen: Frankfurt holt Brett Breitkreuz zurück

Brett Breitkreuz
Foto: imago images/Kessler-Sportfotografie

Brett Breitkreuz kehrt zurück nach Frankfurt. Der deutsch-kanadische Stürmer gehörte von 2015 bis 2019 zum Löwen-Rudel und gewann in der Saison 2016/2017 mit den Löwen Frankfurt die DEL2-Meisterschaft. In der vergangenen Saison spielte der 32-Jährige für die Bietigheim Steelers und holte erneut die Zweitliga-Meisterschaft. 26 Tore und 25 Assists verbuchte Breitkreuz in 56 Partien.

„Wir freuen uns sehr, dass Brett sich entschieden hat, nochmal ins Profi-Eishockey und zu uns nach Frankfurt zurückzukehren. Er ist ein sehr erfahrener und erfolgreicher Spieler, vor allem auch in den Playoffs. Er bringt definitiv eine gewisse Härte ins Spiel und ist zudem einer der besten Spieler vor dem gegnerischen Tor. Er nimmt dem gegnerischen Torhüter die Sicht und ist auch selbst in der Lage, aus dieser Position zu scoren“, sagte Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier.

Breitkreuz, der am kommenden Montag in Hessen erwartet wird, erklärte: „Ich freue mich sehr, wieder zurück in Frankfurt zu sein. Als sich die Gelegenheit bot, mich wieder den Löwen anzuschließen, war das eine leichte Entscheidung für mich. Das Team hat bisher eine erfolgreiche erste Saisonhälfte gespielt, ich warte also mit Spannung darauf, alle meine Mitspieler zu treffen und meinen Teil dazu beizutragen, dass die Mannschaft und die Organisation ihr großes Ziel erreichen.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Der EC Peiting hat einen Import-Verteidiger verpflichtet: Der 25-jährige Lukas Motloch kommt aus der zweiten tschechischen Liga zum Club aus der Oberliga Süd. Der ECP sucht nach eigenen Angaben auch noch Verstärkung für den Sturm.
  • gestern
  • Defender Kevin Lengle hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC um zwei Jahre verlängert. Der 17-jährige Rechtsschütze aus dem eigenen Nachwuchs bestritt bis dato fünf Oberliga-Matches (kein Scorer-Punkt) im Trikot des Clubs aus der Südstaffel.
  • vor 2 Tagen
  • Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) konnte am Donnerstagabend eine weitere Personalie vermelden: Mit Youngster Justin Köpf (19) verlängert ein junger und talentierter Keeper seinen Vertrag bei den Niederbayern.
  • vor 2 Tagen
  • Mannheims David Wolf wurde nach seiner Spieldauer-Diszi im Spiel gegen Straubing aufgrund seines Checks mit dem Stock (Verstoß gegen DEL-Regel 59) für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Dies gab der Disziplinarausschuss der Liga am Donnerstag bekannt.
  • vor 3 Tagen
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige