Anzeige
Anzeige
Freitag, 14. Januar 2022

DEL2-Club reagiert auf Ausfälle EHC Freiburg reaktiviert Verteidiger David Danner und Angreifer Tobias Kunz

Tobias Kunz verstärkt ab sofort den personell dezimierten Kader des EHC Freiburg.
Foto: imago images/Beautiful Sports

Der EHC Freiburg hat David Danner und Tobias Kunz reaktiviert. Dies teilte der DEL2-Club am Freitag mit. Demnach werden die beiden Routiniers als Backups eingesetzt und sollen den durch Verletzungen sowie Coronafällen dezimierten Kader der Wölfe personell verstärken.

David Danner – der ältere Bruder von Freiburgs Kapitän Simon Danner – beendete seine Profikarriere bereits zum Ende der Saison 2013/14. Zuvor bestritt der inzwischen 38-jährige Verteidiger unter anderem knapp 300 DEL- sowie über 400 Zweitligaspiele.

Mit über 700 bestrittenen Partien für den EHC ist Tobias Kunz Freiburger Rekordspieler. Der mittlerweile 32-jährige Angreifer zog sich im Frühjahr 2020 aus dem Profi-Geschäft zurück, hielt sich aber zuletzt bei der Freiburger 1b-Mannschaft fit, die die Breisgauer zu Wochenbeginn aufgrund von Personalmangel aus dem Spielbetrieb der Regionalliga Südwest abmeldeten.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Der EC Peiting hat einen Import-Verteidiger verpflichtet: Der 25-jährige Lukas Motloch kommt aus der zweiten tschechischen Liga zum Club aus der Oberliga Süd. Der ECP sucht nach eigenen Angaben auch noch Verstärkung für den Sturm.
  • gestern
  • Defender Kevin Lengle hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC um zwei Jahre verlängert. Der 17-jährige Rechtsschütze aus dem eigenen Nachwuchs bestritt bis dato fünf Oberliga-Matches (kein Scorer-Punkt) im Trikot des Clubs aus der Südstaffel.
  • vor 2 Tagen
  • Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) konnte am Donnerstagabend eine weitere Personalie vermelden: Mit Youngster Justin Köpf (19) verlängert ein junger und talentierter Keeper seinen Vertrag bei den Niederbayern.
  • vor 2 Tagen
  • Mannheims David Wolf wurde nach seiner Spieldauer-Diszi im Spiel gegen Straubing aufgrund seines Checks mit dem Stock (Verstoß gegen DEL-Regel 59) für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Dies gab der Disziplinarausschuss der Liga am Donnerstag bekannt.
  • vor 3 Tagen
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige