Anzeige
Anzeige
Dienstag, 15. November 2022

DEL2-Personalien Jiranek neuer Co-Trainer in Heilbronn, Lambacher verlässt Falken – Selb löst Vertrag mit Thompson auf

Martin Jiranek ist neuer Co-Trainer in Heilbronn.
Foto: City-Press

Die Heilbronner Falken haben die vakante Co-Trainerposition mit Martin Jiranek neu besetzt. Erst vor einer Woche hatte sich der DEL2-Club von seinem bisherigen Assistenten Christoph Schubert getrennt. Zuletzt war der langjährige Manager der Nürnberg Ice Tigers drei Jahre Co-Trainer bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven in der PENNY DEL.

„Mit Martin Jiranek haben wir einen sehr erfahrenen Fachmann für uns gewonnen. Für die Heilbronner Falken ist er die perfekte Lösung und wir freuen uns schon sehr auf seine zukünftige Arbeit“, sagte Geschäftsführer Marco Merz. Jiranek erklärte: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung mit den Heilbronner Falken. Nach meinen Gesprächen habe ich ein positives Gefühl, wir haben viel zu tun und ich kann es kaum erwarten loszulegen.“

Stürmer Alex Lambacher wird dagegen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für den Vorletzten der DEL2 auflaufen. Nach einvernehmlichen Gesprächen sei man zu dem Entschluss gekommen, den Vertrag aufzulösen. In 16 Partien verbuchte der 26-Jährige, der in den vergangenen Jahren immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, zwei Tore und acht Assists.

Einen Abgang hat auch Heilbronns Ligakonkurrent Selb zu verzeichnen. Die Wölfe und der 31-jährige Kanadier Brett Thompson haben den bestehenden Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der Stürmer war seit der Saison 2021/2022 für Selb aktiv, bestritt 52 Pflichtspiele, erzielte dabei 17 Tore und bereitete 36 Treffer vor. Nach Clubangaben sind die Wölfe bereits auf der Suche nach einem Spieler, der die frei gewordene Kontingentstelle besetzen soll.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • NHL am Sonntag: Los Angeles - Ottawa 2:3 n.V. (Stützle: zwei Assists), San Jose - Vancouver 3:4 n.V. (Sharks ohne den verletzten Sturm), Anaheim - Seattle 4:5 (Grubauer bei Kraken nur Backup), Chicago - Winnipeg 2:7, Minnesota - Arizona 4:3.
  • gestern
  • Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben am Samstag den Tryout-Vertrag mit Torhüter Brandon Halverson nach eigenen Angaben beendet und wollen zeitnah eine (andere) Lösung für ihr Torhüterproblem (Stammgoalie Maxwell will den Club verlassen) vorstellen.
  • vor 2 Tagen
  • Der EHC Klostersee und Kontingenspieler Joseph Leonidas trennen sich. Weder für den Verein noch für den Offensivverteidiger (elf Spiele, sieben Punkte) habe es gepasst, teilt das Kellerkind der Oberliga Süd mit.
  • vor 2 Tagen
  • Yuma Grimm (19) von der Straubing Tigers, zuletzt für DEL2-Team EV Landshut im Einsatz, geht ab sofort per Förderlizenz für Oberligist Passau Black Hawks auf Torjagd.
  • vor 2 Tagen
  • Die Champions Hockey League hat ihren Spielkalender für das Viertelfinale bekannt gegeben. Demnach haben zuerst Rögle BK, Lulea Hockey und Skelleftea AIK (alle Schweden) am Nikolaustag und Mountfield HK (Tschechien) am 7.12. Heimrecht. In der Woche drauf steigen die Rückspiele.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige