Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 15. November 2023

Neuzugänge für DEL2-Club Doppelte Verstärkung mit viel DEL-Erfahrung: Krefeld Pinguine rüsten mit Lucas Lessio und Jerome Flaake auf

Lucas Lessio spielte 2022/23 für Klagenfurt in der ICE Hockey League, in der er auch in der laufenden Saison für Bozen aktiv war.
Foto: IMAGO / GEPA pictures

Die beiden Stürmer Lucas Lessio (zuletzt Bozen) und Jerome Flaake (zuletzt Augsburg) schließen sich beim Neustart nach der Deutschland-Cup-Pause den Krefeld Pinguinen an. Der aufstiegsberechtigte DEL2-Club (aktuell Platz fünf) rüstete damit nach einem holprigen Saisonstart auf. Das bestätigten die Pinguine am Donnerstagnachmittag.

Flaake bat beim Tabellenelften der PENNY DEL Anfang der Woche um die Auflösung seines Vertrags. „Jerome Flaake war einer der Spieler, die sich frühzeitig für ein Engagement in Augsburg entschieden hatten. Seine Rolle im Team war im ersten Drittel der Saison allerdings nicht so, wie er sich das persönlich erhofft hatte. Deshalb möchten wir ihm bei seinem Wechsel keine Steine in den Weg legen und ihm die neue Herausforderung ermöglichen", kommentierte Christof Kreutzer, Head Coach sowie Sportlicher Leiter der Panther, die Personalie. Der 33-Jährige kam zu nur zwölf Liga-Einsätzen im Trikot der Fuggerstädter, stand dabei rund zwölf Minuten pro Partie auf dem Eis und verzeichnete drei Scorer-Punkte (ein Tor, zwei Assists). Bei den Pinguinen wird seine Rolle sicher größer ausfallen.

Zudem steht der Kanadier Lucas Lessio (30) vor einer Rückkehr nach Krefeld. Lessio (Foto: IMAGO / GEPA pictures), der zwischen 2020 und 2022 56 DEL-Spiele (37 Tore, 25 Vorlagen) für Krefeld absolvierte, lief 2023/24 bislang für den HC Bozen in der ICE HL auf. In 14 Partien in der laufenden Saison verbuchte der 41-fache NHL-Spieler allerdings nur einen Treffer und zwei Vorlagen. Für Bozens Ligakonkurrent Klagenfurt hatte Lessio 2022/23 bei 57 Einsätzen noch 36 Zähler gesammelt.


Notizen

  • vor 8 Stunden
  • Die Stuttgart Rebels (Oberliga Süd) haben Goalie Keanu Salmik verpflichtet. Der 18-Jährige gehörte zuletzt zum Kader des ESV Kaufbeuren und hat für Freiburg (vier Einsätze in der DEL2) sowie Lindau (drei Oberliga-Partien) bereits erste Erfahrungen im Profibereich gesammelt.
  • vor 16 Stunden
  • Der 31-jährige Verteidiger Alexander De Los Rios (EHC Freiburg/DEL2) hat sich nach seiner überstandenen Oberkörperverletzung aus der vergangenen Saison im Sommertraining einen Achillessehnenriss zugezogen und wird daher mehrere Monate ausfallen.
  • gestern
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 3 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 3 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige