Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 29. Mai 2019

Neuer Stürmer Bayreuth verpflichtet Deutsch-Tschechen Davidek vom Ligakonkurrenten Dresden

Martin Davidek
Foto: City-Press

Die Bayreuth Tigers haben mit Martin Davidek einen neuen Stürmer unter Vertrag genommen. Der 32-Jährige Tscheche, der auch einen deutschen Pass besitzt, kommt vom DEL2-Ligakonkurrenten Dresden. Dort spielte der Angreifer die vergangenen drei Spielzeiten. In der abgelaufenen Saison verbuchte er in 52 Spielen sieben Tore und 13 Assists. Zuvor spielte Davidek in Deutschland auch schon für Ingolstadt in der DEL sowie für Landshut in Liga zwei.

"Martin hatte im letzten Jahr nicht seine allerbeste Saison und ist nun heiß darauf, zu zeigen, dass er ein besserer Spieler ist als in der abgelaufenen Saison gesehen - was wir in Bayreuth übrigens ebenso sehen. Er hat über mehrere Spielzeiten gezeigt, dass er ein Torjäger und ein guter Überzahlspieler ist. Zudem ist er als Rechtschütze für uns sehr wertvoll", sagte Bayreuths Trainer Coach Petri Kujala zum Neuzugang.

David erklärte: "Ich hatte die vergangenen drei Saisons eine gute Zeit in Dresden, in welcher wir zweimal direkt die Playoffs erreichen konnten. Wenn ich aber meine komplette bisherige Karriere betrachte, freue ich mich sehr, wieder bei einem bayerischen Verein spielen zu können. Neben meiner Zeit beim ERC Ingolstadt in der höchsten deutschen Spielklasse gehören mit Sicherheit meine Jahre in Landshut zu den Highlights meiner Entwicklung in Deutschland. Zudem schlagen in meiner Brust ja zwei Herzen - ein deutsches und ein tschechisches - und die Hauptstadt der tschechischen Republik Prag ist eine Partnerstadt von Bayreuth. Insofern passt das ganz wunderbar!"


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Die U18 Frauen-Nationalmannschaft hat ihr zweites Turnierspiel im japanischen Tomakomai mit 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) gegen die Slowakei gewonnen. Lilli Welcke, Luisa Welcke und Julia Kohberg trafen.
  • vor 2 Stunden
  • Beim 3-Nationen-Turnier in Budapest unterlag die Frauen-Nationalmannschaft im zweiten Spiel gegen die Schweiz mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Sonja Weidenfelder und Julia Zorn erzielten die Tore.
  • vor 3 Stunden
  • Testspielergebnisse aus der Oberliga vom Freitag:Regensburg - Krefeld U23 6:3Bruneck - Rosenheim 0:3
  • vor 14 Stunden
  • Beim Drei-Nationen-Turnier in Budapest unterlag die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im zweiten Spiel gegen die Schweiz mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Sonja Weidenfelder und Julia Zorn erzielten die Treffer für die DEB-Auswahl.
  • vor 20 Stunden
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr abschließendes Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) verloren. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag Gastgeber Österreich mit 2:5 (0:2, 0:2, 2:1).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige