Anzeige
Anzeige
Sonntag, 8. März 2020

Finne setzt sich durch Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers ist der Spieler des Monats Februar in der DEL2

Ville Järveläinen (zweiter von links) bejubelt mit seinen Teamkollegen einen Treffer in Landshut.
Foto: Fölsner

Ville Järveläinen ist der Spieler des Monats Februar in der DEL2. Das ergab die Auswertung von Eishockey NEWS und der DEL2 in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo. Der Stürmer der Bayreuth Tigers setzte sich mit insgesamt 16 Abstimmungspunkten deutlich gegen Stephen MacAulay (Frankfurt/8), Mathieu Pompei (Landshut/6), Kale Kerbashian (Weißwasser/4) und Petr Pohl (Dresden/2),

In den acht Spielen des Monats erzielte der finnische Außenstürmer neun Tore und traf dabei in allen (!) Partien. Dazu steuerte er sieben Vorlagen bei. Seit Jahresbeginn blieb der ehemalige Heilbronner in nur vier der 19 Spiele ohne eigenen Treffer und stand zum Ende der Hauptrunde mit 29 Toren auf dem geteilten fünften Platz der Torjägerwertung. „Ville ist ein Kämpfer, der sich in den Dienst des Teams stellt und dabei auch noch zuverlässig punktet“, freut sich Trainer Petri Kujala über die Auszeichnung.

„Meine Reihenkollegen haben einen großen Anteil an meinen starken Leistungen im Februar, denen danke ich natürlich für die Unterstützung“, weiß der Außenstürmer seine Leistung selbst auch einzuordnen. Belohnt wurde Järveläinen jüngst mit einem neuen Arbeitspapier für die kommenden drei Jahre.

Ein Porträt von Järveläinen sowie das gesamte Ergebnis mit den einzelnen Abstimmungen finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe, die als App bereits am Montag und als Printausgabe am Dienstag im ausgesuchten Zeitschriftenhandel erhältlich ist.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 3 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben zwei Abgänge bekannt gegeben. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden Torhüter Philip Lehr und Angreifer Roman Pfennings (steht offenbar vor einem Wechsel zum Lokalrivalen Hannover Scorpions) zukünftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.
  • vor 4 Tagen
  • U20-Nationalspieler Taro Jentzsch kehrt nach zwei Jahren in Nordamerika (und zuvor zwei Spielzeiten in der Red Bull Hockey Academie) nach Deutschland zurück. Der 19-jährige Angreifer, der aus dem Nachwuchs der Eisbären Berlin hervorgeht, schließt sich den Iserlohn Roosters (DEL) an.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige