Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 25. März 2021

Der Kapitän bleibt an Bord: Dauerbrenner Ivan Kolozvary hängt eine weitere Saison bei den Bayreuth Tigers dran

Der Kapitän der Bayreuth Tigers: Ivan Kolozvary
Foto: IMAGO / Nordphoto

Angreifer Ivan Kolozvary wird im Herbst zum neunten Mal mit den Bayreuth Tigers in eine Saison starten. 420 Pflichtspiele, 140 Tore, 341 Vorlagen stehen für den 38-jährigen Center inzwischen zu Buche, aber reine Statistiken werden dem inzwischen in Bayreuth beheimaten, zweifachen Familienvater nicht gerecht.

2013 aus Halle nach Oberfranken gewechselt, fand Kolozvary in Bayreuth, bei seiner zweiten Deutschland-Station, schnell seine sportliche Heimat. Über mehrere Jahre bildete der Slowake, der inzwischen einen deutschen Pass erhalten hat, zusammen mit Jozef Potac und Michal Bartosch das tschechisch-slowakische Rückgrat der Bayreuther Mannschaft und war Mittelpunkt der sehr erfolgreichen sogenannten „KGB-Reihe“, die in der Aufstiegssaison in die DEL2 2015/16 mit über 200 Punkten einen gehörigen Anteil am Erfolg hatte.

In den bisher 45 Saisonspielen 2020/21 kam der Angreifer auf sechs Tore und 19 Vorlagen, steht damit bei 25 Scorer-Punkten. .„Ivan ist ein absoluter Führungsspieler, der in jedem Training und in jedem Spiel vorangeht und hart arbeitet und ist, gerade für die jungen Spieler, ein sportliches Vorbild. Und Ivan macht auch mal den Mund auf, wenn es nicht läuft, das schätze ich sehr an ihm“, lobt ihn sein Cheftrainer Petri Kujala.


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Die Adler Mannheim (PENNY DEL) müssen für drei bis vier Wochen auf Stürmer Ruslan Iskhakov (Fußverletzung) verzichten.
  • gestern
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
  • gestern
  • Die Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord haben aufgrund mehrerer Coronafälle im Team auch die beiden geplanten Testspiele am kommenden Wochenende gegen die Kassel Huskies (DEL2) sowie die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) abgesagt.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Landshut und die Kassel Huskies haben sich kurzfristig auf ein zusätzliches Testspiel verständigt. Die beiden Ligakonkurrenten aus der DEL2 treffen am kommenden Dienstag, dem 21. September, um 18:00 Uhr im hessischen Lauterbach aufeinander.
  • vor 2 Tagen
  • Die Selber Wölfe haben den Vertrag mit Maximilian Hirschberger verlängert. Der 22-jährige Angreifer kam in der vergangenen Saison aufgrund einer Schulterverletzung lediglich zu 27 Einsätzen (ein Tor, zwei Assists) für den DEL2-Aufsteiger.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige