Anzeige
Anzeige
Montag, 26. Juli 2021

DEL2-Spielplan veröffentlicht Hauptrunde startet am 1. Oktober und endet am 6. März – Meister steht spätestens am 29. April fest

Das erste Saisonduell zwischen den hessischen Rivalen aus Kassel und Frankfurt steigt am 8. Oktober in Kassel.
Foto: imago images/Kessler-Sportfotografie

Nach der Bekanntgabe der Paarungen für das Auftaktwochenende am Samstag hat die Ligaverwaltung der DEL2 am Montag den vollständigen Spielplan für die Saison 2021/22 in der zweithöchsten deutschen Spielklasse veröffentlicht.

Die Spielzeit beginnt am 1. Oktober. An 52 Spieltagen kämpfen die Teams anschließend um Punkte. Eine Pause wird es für 14 DEL2-Clubs vom 8. bis 14. November 2021 im Rahmen der IIHF-Break geben. Die Hauptrunde endet mit dem 52. Spieltag am 6. März 2022. Die nachfolgenden Endrunden beginnen mit den Pre-Playoffs am 9. März. Für diese Qualifikationsrunde sind die Clubs auf den Plätzen sieben bis zehn der Hauptrunde qualifiziert. Der Siebte der Hauptrunde trifft auf den Zehnten und der Achte auf den Neunten. Die Viertelfinalserien starten dann am 16. März. Der Meister-Nachfolger der Bietigheim Steelers ist spätestens am 29. April gefunden.

Die Playdowns starten ebenfalls am 16. März. In der ersten Runde trifft der Elfte der Hauptrunde auf den 14. und der Zwölfte auf den 13. der Abschlusstabelle. Für die Sieger ist die Saison beendet und der Klassenerhalt gesichert. Die Verlierer treffen in der zweiten Runde aufeinander und spielen gegen den Abstieg. Der sportliche Absteiger steht spätestens am 12. April fest.

„Wie jedes Jahr ist bei Erstellung des Spielplans die Vorfreude auf die nächste Saison groß! In diesem Jahr umso mehr, weil wir inständig hoffen und davon ausgehen, dass unsere treuen Fans wieder zurück in die Arenen dürfen und wir somit eine gemeinsame, stimmungsvolle Spielzeit erleben können“, so DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch.

Termine der Endrunden im Überblick: (3 Einträge)

 


Den vollständigen Spielplan finden Sie auch in unserer aktuellen Printausgabe, die ab Dienstag am Kiosk erhältlich ist oder schon jetzt in unserem Onlineshop bestellt werden kann.
 


Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Das für kommenden Sonntag angesetzte DEL-Spiel zwischen den Straubing Tigers und dem EHC Red Bull München ist auf Wunsch der Tigers (mehrere Corona-Fälle und Verletzte) auf 16. März 2022 verschoben worden. Sowohl München als auch die Liga haben der Spielverlegung zugestimmt.
  • vor 14 Stunden
  • Der EHC Red Bull München (PENNY DEL) muss verletzungsbedingt bis Ende Janaur auf Andrew MacWilliam verzichten. Der Verteidiger hat sich vergangene Woche beim Champions-League-Rückspiel gegen Fribourg-Gottéron eine Fußverletzung zugezogen und wird noch im Laufe dieser Woche operiert.
  • vor 17 Stunden
  • Die deutsche Para Eishockey-Nationalmannschaft ist am Wochenende mit zwei Siegen aus drei Spielen (2:1 über Japan, 6:2 gegen Norwegen) und einer 1:4-Niederlage gegen Italien in die Qualifikation für die Paralympics 2022 gestartet. Am Dienstag (Spielbeginn 18:30 Uhr) geht es gegen Schweden weiter.
  • gestern
  • Angreifer Mitch Heard und die Bietigheim Steelers (PENNY DEL) gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. "Respekt im Umgang miteinander ist uns wichtig", heißt es von Seiten des Clubs zur Trennung. Der Kanadier (29) war in 19 Spielen auf sieben Tore und vier Vorlagen für die Schwaben gekommen.
  • gestern
  • Angreifer Lennart Otten vom EHC Freiburg (DEL2) fällt mit einer Verletzung im Oberkörperbereich ungefähr acht Wochen aus. Der 20-Jährige zog sich diese beim 6:1-Erfolg in Landshut am Freitag zu. Der DEL2-Neuling kam in bisher 15 Einsätzen für den EHC auf drei Tore und zwei Vorlagen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige