Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 8. Dezember 2021

Arbeitspapier galt ohnehin noch bis 2023 DEL2-Top-Scorer Ville Järveläinen verlängert bei den Bayreuth Tigers vorzeitig bis 2025 – 32 Punkte in 19 Saisonmatches

Ville Järveläinen (28) wechselte im Sommer 2018 vom dänischen Club Gentofte Stars nach Bayreuth und hat seitdem insgesamt 176 DEL2-Partien (207 Scorer-Punkte) im Tigers-Trikot bestritten.
Foto: Karo Vögel

Top-Scorer Ville Järveläinen (28) hat seinen Vertrag bei den Bayreuth Tigers vorzeitig verlängert. Dies vermeldete der Tabellensechste der DEL2 am Mittwochabend. Der finnische Rechtsaußen hat sein ohnehin noch bis zum Jahr 2023 gültiges Arbeitspapier demnach bis 2025 ausgedehnt.

Ville Järveläinen wechselte im Sommer 2018 vom dänischen Club Gentofte Stars nach Bayreuth und hat seitdem insgesamt 176 DEL2-Matches (207 Scorer-Punkte) im Tigers-Trikot bestritten. In der laufenden Saison 2021/22 verzeichnete der lediglich 1,65 Meter große Rechtsschütze in bis dato 19 Partien stolze 32 Torbeteiligungen (18 Treffer, 14 Assists). Järveläinen führt die Scorer-Wertung der Liga damit aktuell an.

 

 

„Die Leistung, die Ville an den Tag legt, ist für jeden gut sichtbar. Dazu ist er einer der Führungsspieler in unserem Team und zeigt konstant große Einsatzbereitschaft. Er ist einer der Akteure, die den berühmten Unterschied ausmachen können. Wir wissen, was wir an ihm haben – und das weiß auch Ville im umgekehrten Fall, sodass die jetzige Vertragsverlängerung einerseits die logische Konsequenz war und andererseits völlig unproblematisch und schnell vonstatten ging“, wird Tigers-Geschäftsführer Matthias Wendel in der Pressemitteilung des Clubs zitiert.


Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Derek Damon, der als Spieler unter anderem in Deutschland für die Kassel Huskies und die Heilbronner Falken aktiv war, wird Nachfolger von Gerry Fleming (künftig Head Coach der Löwen Frankfurt) bei den Iowa Heartlanders (ECHL). Damon war in der vergangenen Saison bereits Flemings Co-Trainer.
  • vor 16 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) werden auch in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord kooperieren. Die Talente Adam Kiedewicz, Nick Jordan Vieregge, Jussi Petersen, Joshua Geuß, Bruno Riedl und Ricardo Hendreschke kamen in schon 2021/22 für Erfurt zum Einsatz.
  • vor 3 Tagen
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor 3 Tagen
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • vor 4 Tagen
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige