Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 11. Mai 2022

Nach dem DEL2-Klassenerhalt Kanadier Robin Farkas bleibt Head Coach der Bayreuth Tigers

Robin Farkas (55) kam im Januar dieses Jahres nach Bayreuth und schaffte mit den Tigers in den Playdowns den Klassenerhalt.
Foto: Karo Vögel

Robin Farkas (55) wird die Bayreuth Tigers auch in der kommenden Saison 2022/23 als Head Coach betreuen. Dies teilte der DEL2-Club am Mittwochnachmittag mit. Der Kanadier kam im Januar dieses Jahres nach Bayreuth und schaffte mit den Oberfranken in den Playdowns gegen die Tölzer Löwen (4:2) den Klassenerhalt.

„Robin hat von Beginn seiner Arbeit hier eine klare Linie verfolgt, konnte seine Ideen aber unter den Bedingungen nur bedingt umsetzen“, wird Tigers-Geschäftsführer Matthias Wendel in der Pressemitteilung des Clubs zitiert. „Durch den engen Spielplan und viele Ausfälle gab es nahezu keine reguläre Trainingseinheit. Mit einer vernünftigen Vorbereitung und einem Kader, der neu zusammengestellt ist, wird Robin ab August seine Qualität zeigen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Benedikt Schopper wird dem Deggendorfer SC vier bis sechs Wochen fehlen. Wie der Süd-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich 37-jährige Verteidiger am Dienstag beim 3:2-Sieg beim SC Riessersee eine „Oberkörperverletzung“ zugezogen.
  • vor 18 Stunden
  • Der SC Riessersee trennt sich mit sofortiger Wirkung von den Spielern Simon Gerstmeir und Lukas Koziol. Die gab der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag bekannt. Beide Verträge wurden aus unterschiedlichen Gründen in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.
  • vor 20 Stunden
  • Verteidiger Markus Jänichen beendet mit sofortiger Wirkung sein Engagement bei den HC Landsberg Riverkings in der Oberliga Süd. "Der Zeitpunkt ist natürlich mehr als ungünstig, leider ging es nicht anders", sagt der Lehrer, bei dem sich eine neue berufliche Situation ergeben hat.
  • vor 20 Stunden
  • Stürmer Jayden Schubert von den Hannover Indians wurde nachträglich für insgesamt drei Meisterschaftsspiele der Oberliga Nord vom DEB gesperrt.
  • gestern
  • Süd-Oberligist Passau Black Hawks hat die Verträge mit Levin Vöst und Jonas Franz aufgelöst. Für beide Spieler sei der Aufwand Oberliga-Eishockey zu spielen und gleichzeitig ihren Berufen nachzugehen, nicht mehr vereinbar gewesen, teilte der Club mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige