Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 11. Januar 2023

Vertrag in Ingolstadt aufgelöst Bis Saisonende: Verteidiger Simon Gnyp wechselt zu DEL2-Schlusslicht Bayreuth Tigers

Defender Simon Gnyp (21), hier noch im Trikot des ERC Ingolstadt, wechselt zum DEL2-Tabellenletzten Bayreuth Tigers.
Foto: imago images/Johannes Traub

Simon Gnyp verlässt den ERC Ingolstadt. Wie der Tabellendritte der PENNY DEL am frühen Mittwochabend mitteilte, wird der Vertrag des 21-jährigen Verteidigers mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Gnyp wechselt zu den Bayreuth Tigers und erhält beim Schlusslicht der DEL2 ein Arbeitspapier bis zum Ende der laufenden Saison. Der ehemalige Nachwuchs-Nationalspieler bestritt bis dato 95 DEL-Matches (ein Tor, sechs Assists) in den Trikots von Ingolstadt und Köln sowie 104 DEL2-Partien (acht Treffer, 23 Vorlagen) für die jeweiligen Kooperationspartner Ravensburg und Bad Nauheim.

„Als es die Möglichkeit gab, Simon bis zum Ende der Saison zu verpflichten, mussten wir nicht lange überlegen. Ich habe letzte Saison viele Spiele von ihm in Ravensburg gesehen, wo er einer der besten Verteidiger gewesen ist. Er kann Über- und Unterzahl spielen und hat trotz seines jungen Alters bereits einiges an Erfahrung. Mit ihm bekommen wir definitiv Qualität in die Mannschaft“, wird Bayreuths Manager Rainer Schan zitiert.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Kevin Gaudet, Trainer der Hannover Scorpions, hat sich nach seinem Kreislaufproblemen am Freitag wieder zurückgemeldet. Untersuchungen im Krankenhaus hätten keine Auffälligkeiten zu Tage gebracht. Er stieg am Samstag schon wieder in den Trainingsbetrieb ein.
  • vor 2 Tagen
  • Tamas Kanya erhält eine Förderlizenz für die EXA IceFighters Leipzig. Der Stürmer, der aufgrund von zwei schwerwiegenden Verletzungen bislang nur acht Saisonspiele für Crimmitschau (DEL2) bestritt, soll nach seiner Pause vorerst beim Kooperationspartner in der Oberliga Nord Spielpraxis sammeln.
  • vor 2 Tagen
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen müssen bis Saisonende auf Tim Junge verzichten. Wie der Nord-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich der 21-jährige Verteidiger einen Kahnbeinbruch zugezogen.
  • vor 2 Tagen
  • Verteidiger Rob Brown gibt erneut sein Comeback und hilft bis Saisonende beim EC Peiting aus. Der 41-jährige Deutsch-Kanadier hatte seine aktive Laufbahn erstmals nach der Saison 2018/19 (bei Peiting) und nach einem einjährigen Intermezzo bei den Blue Devils Weiden im Frühjahr 2022 abermals beendet.
  • vor 3 Tagen
  • Torhüter Tommi Steffen bleibt eine weitere Saison bei der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord). Der 21-jährige Deutsch-Finne, der maßgeblich an der starken ersten Saisonhälfte der Rockets beteiligt war, bestritt 37 Partien und kommt auf eine Fangquote von 89,0 Prozent und einen Gegentorschnitt von 4,24.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige