Mittwoch, 3. Mai 2017

Stimmen Sie ab! Wer wird Spieler des Monats April in der DEL2?

<p>Playoff-MVP Brett Jaeger.<br/>Foto: Storch<br/></p>

Playoff-MVP Brett Jaeger.
Foto: Storch

Eishockey NEWS und die DEL2 suchen in Zusammenarbeit mit Schmuckhersteller Thomas Sabo den Spieler des Monats April. Die Redaktion hat wieder fünf Kandidaten herausgesucht.

Zur Wahl stehen Frankfurts Goalie Brett Jaeger (Playoff-MVP und starker Rückhalt der Hessen auf dem Weg zum Titel), Frankfurts Center Nils Liesegang (14 Scorer-Punkte im April, Playoff-Top-Scorer), Löwen-Stürmer Brett Breitkreuz (ebenfalls mit 14 Punkten im April), Bietigheims Stürmer Robin Just (zwölf Punkte im April, damit Top-Scorer des Vizemeisters) sowie Steelers-Verteidiger Dominic Auger, der acht Zähler im April auf sein Konto brachte.

Neben DEL2-Spielern, Experten und Journalisten kommen bei der Wahl auch die Fans zu Wort. Das Ergebnis der Abstimmung hier auf www.eishockeynews.de wird mit in das Endergebnis einfließen. Die Abstimmung endet am Freitagmittag.



Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Minuten
  • Der deutsche Schiedsrichter Daniel Piechaczek darf am 6. Februar gemeinsam mit dem US-Amerikaner Marc Lemelin, der ebenfalls bereits in der DEL zum Einsatz kam, das CHL-Endspiel zwischen Växjö und JYP Jyväskylä leiten. Mit Lukas Kohlmüller wird zudem auch ein deutscher Linienrichter dabei sein.
  • vor 5 Stunden
  • In der vergangenen Nacht fanden in der NHL lediglich zwei Spiele statt. Der amtierende Stanley-Cup-Champion Pittsburgh Penguins um den deutschen Tom Kühnhackl unterlag bei den Anaheim Ducks 3:5. Außerdem gewannen die Boston Bruins gegen die Montreal Canadiens mit 4:1.
  • vor 20 Stunden
  • Die Eispiraten Crimmitschau müssen voraussichtlich rund zwei Wochen lang auf Verteidiger Andre Schietzold verzichten: Der Kapitän des Tabellenachten der DEL2 musste sich bereits am Montag wegen einer Entzündung am Arm einem kleinen operativen Eingriff unterziehen.
  • gestern
  • Verteidiger Marc Kohl vom DEL2-Club EC Bad Nauheim weilt in dieser Woche für ein Probetraining beim Liga-Konkurrenten Lausitzer Füchse. Der 26-Jährige, der zuletzt wegen einer Knieverletzung seit Mitte November pausieren musste, bestritt bislang 306 Zweitligapartien mit 44 Scorer-Punkten.
  • gestern
  • Vertragsauflösung: Stürmer Juuso Rajala (29) verlässt die Dresdner Eislöwen aus der DEL2 endgültig. Der Finne (71 Punkte in 71 DEL2-Partien) war von den Sachsen bereits Mitte Dezember freigestellt worden und hatte seitdem auf Tryout-Basis für den schwedischen Zweitligisten IF Troja-Ljungby gespielt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.