Anzeige
Anzeige
Dienstag, 17. März 2020

Weitere Gespräche folgen Bietigheim Steelers vermelden den Verbleib von acht Spielern – Torhüter Williams geht

Stürmer Brett Breitkreuz läuft auch in der kommenden Saison im Steelers-Trikot auf.
Foto: imago images/Kessler-Sportfotografie

Die Bietigheim Steelers aus der DEL2 haben die ersten Personalentscheidungen bekanntgegeben. In der neuen Saison werden die Verteidiger Tim Schüle, Max Prommersberger, Fabian Ribnitzky sowie die Stürmer Alexander Preibisch, Norman Hauner, René Schoofs, Benjamin Zientek und Brett Breitkreuz weiter für das Team aus dem Ellental aufs Eis gehen. Der US-amerikanische Torhüter Stephon Williams wird die Steelers hingegen verlassen. Mit allen weiteren Spielern aus dem Kader 2019/20 werden noch Gespräche geführt, erklärte der Club in einer Pressemitteilung.

Für das ehemalige Zweitliga-Spitzenteam endete die Saison nach zwei Pre-Playoff-Spielen ungewohnt früh und somit sogar noch vor der generellen Playoff-Absage. Offen bleibt vorerst die Trainerfrage: Co-Trainer Marc St-Jean übernahm das Team nach der Entlassung von Hugo Boisvert im November 2019 und blieb bis zum Ende der Spielzeit auch Chef an der Bande.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 32 Minuten
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter bei den Westsachsen und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • gestern
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 3 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 3 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben zwei Abgänge bekannt gegeben. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden Torhüter Philip Lehr und Angreifer Roman Pfennings (steht offenbar vor einem Wechsel zum Lokalrivalen Hannover Scorpions) zukünftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige