Anzeige
Anzeige
Montag, 30. März 2020

Trennung nach sieben Jahren Marc St. Jean verlässt die Bietigheim Steelers – DEL2-Club braucht für die Saison 2020/21 einen neuen Head Coach

Marc St. Jean wird künftig nicht mehr auf der Trainerbank der Bietigheim Steelers zu sehen sein.
Foto: City-Press

Nach sieben Jahren gehen die Bietigheim Steelers und Marc St. Jean getrennte Wege. Dies gab der DEL2-Club am Montag bekannt. Der 41-jährige Deutsch-Kanadier kam 2013 als Co-Trainer zu den Steelers. In den vergangenen Jahren arbeitete er zudem als Sport-Manager. Nach der Trennung von Head Coach Hugo Boisvert im November 2019 übernahm St. Jean in den vergangenen Monaten auch dessen Posten. Als sein Co-Trainer agierte seither Andrew Hare.

Steelers-Geschäftsführer Volker Schoch: „Marc war bei den Steelers mein engster Berater. Die Zusammenarbeit mit ihm war jederzeit hochprofessionell und hat zudem sehr viel Spaß sowie Freude gemacht. Mit ihm verlässt uns auch ein Freund mit viel Eishockeykompetenz. Wo Arbeitsverträge enden beginnen Freundschaften – ich bin sehr froh, Marc kennengelernt zu haben und wünsche ihm persönlich alles Gute.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • vor 14 Stunden
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.
  • gestern
  • Mikhail Nemirovsky (45) bleibt Trainer beim Höchstadter EC. Der Deutsch-Ukrainer kam nach dem Aus für Bayernligist Bad Kissingen Ende November 2019 als Spieler zu den Alligators und übernahm im Februar als Coach für Martin Sekera.
  • gestern
  • Tom Kübler hat seinen Vertrag bei den Crocodiles Hamburg um zwei Jahre verlängert. Der 20-jährige Verteidiger steht seit 2018 für den Nord-Oberligisten auf dem Eis und bestritt bis dato 76 Oberligaspiele (zwei Tore, zehn Assists).
  • gestern
  • Die Skaterhockey-Europameisterschaft der Herren, welche eigentlich vom 06. bis zum 08. November in Duisburg stattfinden sollte, ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie in das Jahr 2021 verschoben worden.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige