Anzeige
Anzeige
Dienstag, 12. Mai 2020

Von der DEL in die DEL2 Verteidiger Max Renner verlässt die Straubing Tigers und schließt sich den Bietigheim Steelers an

Max Renner verlässt die Straubing Tigers.
Foto: City-Press

Die Bietigheim Steelers haben am Dienstag die Verpflichtung von Max Renner bestätigt. Der 28-jährige Verteidiger kommt von den Straubing Tigers zum DEL2-Club. Zur Vertragslaufzeit machten die Steelers keine Angabe.

Der gebürtige Rosenheimer stand seit 2016 für Straubing auf dem Eis und kam seither zu 188 Einsätzen in der DEL (fünf Tore, 19 Assists). In der für die Niederbayern sportlich so erfolgreichen Saison 2019/20 fand sich der Rechtsschütze aber vermehrt als überzähliger Spieler auf der Tribüne wieder und bestritt lediglich 32 Partien (vier Assists).

Bietigheims Geschäftsführer Volker Schoch sagt zur Verpflichtung: „Max Renner kommt aus der DEL zu uns hat sich hier viel vorgenommen. Als robuster Verteidiger mit einem Blick für das Spiel haben wir unsere Defensive weiter verstärkt. Seine urbayrische direkte Art wird uns sowohl auf dem Eis als auch in der Kabine helfen unsere Ziele zu erreichen. Durch die Verpflichtung von Max haben wir die Möglichkeit, die neuen Kontingentspieler ausschließlich für die Offensive einzusetzen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 27 Minuten
  • Die Hannover Indians aus der Oberliga Nord haben nach Parker Bowles einen zweiten Kontingent-Spieler verpflichtet. Der 28-jährige Kanadier Brett Bulmer, der die letzte Saison beim EHC Freiburg beendete und in vier DEL2-Spielen sechs Punkte sammelte, wechselt an den Pferdeturm.
  • gestern
  • Die Ottawa Senators trennen sich von Stürmer Bobby Ryan. Er hätte noch zwei Jahre Vertrag (Cap Hit 7,25 Mio.). Im Laufe der Saison kehrte er nach einer Therapie wegen Alkoholmissbrauch zurück in die NHL und wurde von der Liga mit der Masterton Trophy ausgezeichnet.
  • gestern
  • Süd-Oberligist EV Füssen besiegte am Freitag vor 175 Zuschauern Bayernligist Ulm/Neu Ulm mit 3:1 (0:1, 1:0, 2:0). Die Tore erzielten Michael Simon (Ulm) sowie Quirin Stocker, Dejan Vogl und Marco Deubler.
  • gestern
  • Der SC Riessersee hat den Vertrag mit Philipp Wachter verlängert. In der Spielzeit 2019/20 bestritt der 25-jährige Verteidiger 49 Partien für den Süd-Oberligisten, in denen er zehn Treffer erzielte und 20 Assists sammelte.
  • vor 2 Tagen
  • Trade in der NHL: Angreifer Patric Hörnqvist wechselt von den Pittsburgh Penguins zu den Florida Panthers. Den umgekehrten Weg nehmen Verteidiger Mike Matheson und Angreifer Colton Sceviour.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige