Anzeige
Anzeige
Dienstag, 25. August 2020

Steelers danken fünf Unterstützern Frisches Kapital, Geldstrafe bezahlt, Berater engagiert: Bietigheim erfüllt Auflagen des Lizenzvergleichs

Foto: imago images/Pressefoto Baumann

Am 23. Juli hatten die Bietigheim Steelers doch noch die Lizenz für die neue DEL2-Saison erhalten – allerdings unter strengen Auflagen. Die DEL2 gab am Dienstagnachmittag nun bekannt, dass die Steelers den Auflagen gemäß des Vergleichs nachgekommen seien.

Bis zum 20. August 2020 wies der Club demnach „frisches und frei verfügbares Kapital ohne Gegenleistung im mittleren sechsstelligen Bereich zur eigenen weiteren wirtschaftlichen Stabilisierung nach“, heißt es in der Mitteilung der Liga. Auch die Geldstrafe, die dem Club aufgrund der Versäumnisse auferlegt wurde, sei bezahlt worden. Dabei handelt es sich um eine Summe im mittleren fünfstelligen Bereich.

Ebenfalls zur Auflage gehörte ein externer wirtschaftlicher Berater. Dieser berichtet nun monatlich an die Ligagesellschaft und begleitet und überwacht „in Zusammenarbeit mit der Liga die Sanierungsbemühungen der Steelers und das Einhalten kaufmännischer Prinzipien“.

„Wir danken den fünf Unterstützern, die hier großzügig geholfen haben, die Auflagen zu erfüllen“, schrieb Geschäftsführer Volker Schoch auf der Homepage der Steelers. „Dies ist in diesen schwierigen Zeiten nicht selbstverständlich und kann nicht hoch genug gewürdigt werden.

Im Laufe dieser Woche werden nach Angaben des Clubs alle Spieler nach Bietigheim kommen und gemeinsam mit dem Trainerteam, im Rahmen der Hygienekonzepte und Abstandsregelungen, die Vorbereitung starten. Dauerkarten sollen nicht vor Ende Oktober ausgegeben werden. Die Liga hatte zuletzt den Starttermin von 2. Oktober auf 6. November verschoben.


Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Die Ottawa Senators trennen sich von Stürmer Bobby Ryan. Er hätte noch zwei Jahre Vertrag (Cap Hit 7,25 Mio.). Im Laufe der Saison kehrte er nach einer Therapie wegen Alkoholmissbrauch zurück in die NHL und wurde von der Liga mit der Masterton Trophy ausgezeichnet.
  • vor 12 Stunden
  • Süd-Oberligist EV Füssen besiegte am Freitag vor 175 Zuschauern Bayernligist Ulm/Neu Ulm mit 3:1 (0:1, 1:0, 2:0). Die Tore erzielten Michael Simon (Ulm) sowie Quirin Stocker, Dejan Vogl und Marco Deubler.
  • gestern
  • Der SC Riessersee hat den Vertrag mit Philipp Wachter verlängert. In der Spielzeit 2019/20 bestritt der 25-jährige Verteidiger 49 Partien für den Süd-Oberligisten, in denen er zehn Treffer erzielte und 20 Assists sammelte.
  • gestern
  • Trade in der NHL: Angreifer Patric Hörnqvist wechselt von den Pittsburgh Penguins zu den Florida Panthers. Den umgekehrten Weg nehmen Verteidiger Mike Matheson und Angreifer Colton Sceviour.
  • gestern
  • Angreifer Jared Gomes, der in der vergangenen Saison für den EC Bad Nauheim und die Ravensburg Towerstars in der DEL2 aktiv war, kehrt in seine kanadische Heimat zurück und wird künftig für Brampton Beast in der ECHL auf dem Eis stehen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige