Anzeige
Anzeige
Dienstag, 13. April 2021

Beginn zwei Tage später als geplant DEL2-Playoffs starten am 22. April mit zwei Partien, Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie

Kassel und Heilbronn eröffnen die DEL2-Playoffs am 22. April.
Foto: imago images/Hartenfelser

Die Planungen für die Playoffs in der DEL2 stehen: Die 2. Liga startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnungen und im Best-of-Five-Modus in die bevorstehende Endrunde. Darauf verständigten sich die acht qualifizierten Clubs in mehreren Gesprächen. Die Serien Kassel gegen Heilbronn und Bad Tölz gegen Ravensburg starten am Donnerstag, 22. April. Die Duelle zwischen Freiburg und Kaufbeuren sowie Bietigheim gegen Frankfurt beginnen am Freitag, 23. April. Die Begegnungen finden im Zwei-Tages-Rhythmus statt.
 
Gleichzeitig haben die Clubs einer intensiven Teststrategie während des Wettbewerbes zugestimmt. Diese sieht eine erneute Initialtestung mit zwei PCR-Tests im Vorfeld des Viertelfinales vor. Zudem werden regelmäßige PCR-Tests im Drei-Tages-Rhythmus sowie ergänzende Schnelltests an Spieltagen durchgeführt.
 
„Wir freuen uns auf die anstehenden Playoffs, wenngleich wir uns im Vorfeld ein entspannteres Umfeld für die entscheidenden Runden gewünscht hätten. Allerdings legen wir neben dem Sport höchsten Wert auf den Schutz der Gesundheit unserer Aktiven und haben Vorkehrungen getroffen, die uns hoffentlich ermöglichen, die gesamten Playoffs spielen und sportlich entscheiden zu können“, sagte DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch.
 
Im Falle einer notwendigen Quarantäne-Maßnahme einer Mannschaft und damit einem möglicherweise Nicht-Antreten mit ausreichender Spielerzahl von neun Feldspielern und einem Torhüter, kommt es gemäß der Spielordnung zu einer Spielwertung zugunsten des anderen Teams. Die finalen Regularien sollen in dieser Woche erstellt und verschriftlicht werden und dann den Clubs zur Verfügung gestellt werden. Zudem sollen diese auf der DEL2-Website im Bereich des Regelwerks veröffentlicht werden. Die Anspielzeiten der Partien sind ab Mittwoch auf der DEL2-Website einsehbar.
 
TERMINE DER VIERTELFINAL-PARTIEN
 
EC Kassel Huskies – Heilbronner Falken

22.04., 24.04., 26.04., 28.04.*, 30.04.*
 
Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
22.04., 24.04., 26.04., 28.04.*, 30.04.*
 
EHC Freiburg – ESV Kaufbeuren
23.04., 25.04., 27.04., 29.04.*, 01.05.*
 
Bietigheim Steelers – Löwen Frankfurt:
23.04., 25.04., 27.04., 29.04.*, 01.05.*
 
Weitere Termine:
Halbfinale:
03.05. / 05.05. / 07.05. / 09.05.* / 11.05.*
Finale: 14.05. / 16.05. / 18.05. / 20.05.* / 22.05.*
*falls nötig


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Die Eispiraten Crimmitschau haben den Vertrag mit Allrounder Dominic Walsh um ein Jahr verlängert. Dies gab der DEL2-Club aus Westsachsen am Donnerstag bekannt. Der 31-Jährige geht damit ab Herbst diesen Jahres in seine neunte Saison in Crimmitschau.
  • vor 5 Stunden
  • Tim Regan, Co-Trainer des ERC Ingolstadt, reist nach Nürnberg zur Nationalmannschaft, um Bundestrainer Toni Söderholm bei den beiden Länderspielen gegen Belarus zu assistieren. Nach dem auffälligen Testergebnis bei Assistenzcoach Matt McIlvane, wird Regan dessen Aufgaben übernehmen.
  • vor 5 Stunden
  • Die Füchse Weißwasser haben die Verträge mit den Eigengewächsen Philip Kuschel und Luis Rentsch (jeweils ein Jahr) sowie mit Stephane Döring (zwei Jahre) verlängert. Dies gab der Club aus der DEL2 am Donnerstag bekannt.
  • vor 7 Stunden
  • Mit Jan Dalgic (23, zuletzt ESV Kaufbeuren/DEL2) und David Miserotti-Böttcher (20, zuletzt Dresdner Eislöwen/DEL2) haben die Hannover Indians zwei neue Torhüter verpflichtet. Das Goalie-Trio beim Nord-Oberligisten komplettieren wird der 17-jährige Mitja Fiedrich, der seinen Vertrag verlängert hat.
  • vor 7 Stunden
  • Die Blue Devils Weiden haben den Verbleib von Angreifer Marius Schmidt (28) bestätigt. Den Süd-Oberligisten verlassen werden hingegen Verteidiger Filip Hadamczik (21, Ziel unbekannt) sowie Angreifer Marco Habermann (30), der inzwischen beim Ligakonkurrenten EC Peiting als Neuzugang vermeldet wurde.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige