Anzeige
Anzeige
Samstag, 29. Mai 2021

Nach dem DEL2-Titel Kapitän Nikolai Goc, Jimmy Hertel, Benjamin Hüfner und Robin Just verlassen die Bietigheim Steelers

Niki Goc krönte seine drei Jahre in Bietigheim mit dem DEL2-Titel.
Foto: Diekmann

Erste Personalentscheidungen bei den Bietigheim Steelers. Torhüter Jimmy Hertel, Verteidiger Benjamin Hüfner, Stürmer Robin Just und Kapitän Nikolai Goc werden den Club nach der DEL2-Meisterschaft verlassen.  Der langjährige Erstliga-Spieler Goc wechselte 2018 zu den Steelers und wurde direkt zum Kapitän ernannt. In 133 Spielen schoss er ein Tor und legte 33 Treffer auf. Just kehrte im Februar 2021 aus Ravensburg zurück und feierte den dritten Zweitliga-Titel mit Bietigheim. Gleiches gilt für Hüfner, der insgesamt fünf Spielzeiten im Ellental verbrachte. Hertel kam erst vor der Saison aus Frankfurt, absolvierte 26 Spiele und startete in die Playoffs. Eine Verletzung schaltete den Schlussmann im Viertelfinale aus.

Goc wird in der Pressemitteilung des Clubs zitiert: „Ich möchte mich bei den Fans für ihre Unterstützung in den letzten Jahren bedanken. Vor allem in diesem schwierigen Jahr war es großartig jeden Tag auf das Eis zu gehen und die Banner in der Arena zu sehen. Ich bin mit dem Ziel die Meisterschaft zu gewinnen nach Bietigheim gekommen und bin sehr glücklich darüber, dass wir es in diesem wichtigen Jahr geschafft haben. Mich freut es für die Fans, dass sie nächste Saison viele spannende Spiele in der DEL verfolgen dürfen. Das habt ihr euch verdient!“


Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Vom 27. August bis 19. September wird in der Vorbereitung zum zweiten Mal der Nord-Ost-Pokal ausgetragen. Teilnehmer sind die DEL2-Clubs Crimmitschau und Weißwasser sowie die Oberligisten Rostock, Erfurt, Halle und Leipzig. Die sechs Teams werden insgesamt 18 Partien austragen.
  • vor 7 Stunden
  • Der Herforder EV hat den Vertrag mit Kieren Vogel verlängert. Der 23-jährige Schlussmann wird damit in seine fünfte Saison beim Nord-Oberligisten gehen.
  • gestern
  • Die Straubing Tigers haben den Abgang von Jeremy Williams bestätigt. Der Kanadier spielte fünf Jahre für den Club aus den PENNY DEL und ist mit 101 Treffern der erfolgreichste Torschütze der Niederbayern im Oberhaus.
  • gestern
  • Rod Brind'Amour, Head Coach der Carolina Hurricanes, wurde mit dem Jack Adams Award als Trainer des Jahres in der NHL ausgezeichnet. Er setzte sich bei der Wahl mit deutlicher Mehrheit von Dean Evason (Minnesota) und Joel Quenneville (Florida) durch.
  • vor 2 Tagen
  • Die New York Rangers haben inzwischen bestätigt, dass Gerard Gallant das NHL-Team künftig als Head Coach führt. Gallant feierte als Cheftrainer von Team Canada kürzlich den WM-Titel mit seiner Mannschaft in Riga. In der NHL coachte Gallant zuletzt die Vegas Golden Knights (2017-2020).
  • [mehr]
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige