Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 8. Mai 2019

Zwei neue Angreifer für DEL2-Club Heilbronner Falken verpflichten Alex Nikiforuk und Stefan Della Rovere

<p>Angreifer Alex Nikiforuk (hier im Trikot der Fischtown Pinguins) steht in der kommenden Saison für die Heilbronner Falken auf dem Eis.</p><p>Foto: imago images/Eibner/Roskaritz Eibner-Pressefoto<br/></p>

Angreifer Alex Nikiforuk (hier im Trikot der Fischtown Pinguins) steht in der kommenden Saison für die Heilbronner Falken auf dem Eis.

Foto: imago images/Eibner/Roskaritz Eibner-Pressefoto

Die Heilbronner Falken haben die beiden Angreifer Alex Nikiforuk und Stefan Della Rovere unter Vertrag genommen. Dies gab der DEL2-Club am Mittwoch bekannt. Della Rovere kommt vom Ligakonkurrenten aus Dresden. Nikiforuk stand zuletzt für Coventry Blaze in der EIHL auf dem Eis. Beide Angreifer erhalten in der Käthchenstadt Einjahresverträge.

Der 35-jährige Kanadier Nikiforuk spielte in Deutschland bereits für die Grizzly Adams Wolfsburg in der DEL sowie die Fischtown Pinguins in der DEL2. Für Coventry bestritt der Rechtsschütze in der abgelaufenen Saison 61 Spiele, in denen er 21 Treffer erzielte und 47 Assists sammelte. Der 29-jährige Della Rovere ist ebenfalls in Kanada geboren, besitzt aber einen deutschen Pass. Der Rechtsschütze verbrachte die Endphase der abgelaufenen Saison bei den Dresdner Eislöwen, wo er in 28 Spielen 13 Treffer erzielte und neun Assists sammelte.

Heilbronns Geschäftsführer Atilla Eren sagt zu den beiden Verpflichtungen: "Mit Alex Nikiforuk und Stefan Della Rovere konnten wir zwei Spieler verpflichten, die uns neben reichlich Erfahrung auch eine gesunde Portion an Aggressivität und Leidenschaft mitbringen werden. Insbesondere die letztjährige Pre-Playoff Serie gegen die Dresdner Eislöwen hat uns gezeigt, dass solche Spielertypen in unserem Team gefehlt haben."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Die Ticketnachfrage für das Hockey Open Air 2020 in Dresden reißt nicht ab: Nach drei Verkaufswochen sind nur noch knapp 5.000 Karten verfügbar. Zahlreiche Blöcke, besonders in den Top-Kategorien, sind schon komplett belegt. Das vermeldeten die Eislöwen am Mittwochmittag.
  • vor 3 Stunden
  • Der Kanadier Jim Midgley wird zur neuen Saison Co-Trainer von Head Coach Jason O'Leary bei den Iserlohn Roosters (DEL). Der 41-Jährige war zuletzt in der Saison 2017/18 Cheftrainer bei den Halifax Mooseheads in der QMJHL.
  • vor 4 Stunden
  • Die Crocodiles Hamburg (Oberliga Nord) haben Jan Tramm verpflichtet und mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Der 23-jährige Verteidiger spielte zuletzt für die Füchse Duisburg und bestritt in der Saison 2018/19 54 Oberligaspiele (zwei Tore, zwölf Assists).
  • gestern
  • Der langjährige NHL-Verteidiger Brooks Orpik hat seine Karriere nach über 1.000 Spielen beendet. Der 38-Jährige gewann zweimal (Pittsburgh/Washington) den Stanley Cup.
  • gestern
  • Auch Lean Bergmann (San José), Dominik Bokk (St. Louis), Justin Schütz (Florida), Moritz Seider (Detroit) und Nico Sturm (Minnesota) nehmen wie erwartet an den Development Camps ihrer NHL-Clubs teil. Zudem sind Nino Kinder und Wojciech Stachowiak per Einladung in Los Angeles dabei.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige