Anzeige
Anzeige
Dienstag, 11. Juni 2019

Veteidiger geht in fünfte Saison Dresden: Kapitän Kramer bleibt, Stürmer Billich muss trotz bestehenden Vertrags gehen

René Kramer. Foto: City-Press

Die Dresdner Eislöwen haben den Vertrag mit ihrem Kapitän René Kramer (31) um ein weiteres Jahr verlängert. Der gebürtige Berliner geht damit in seine fünfte Spielzeit am Standort Dresden. Vergangene Saison absolvierte er 49 Spiele im Eislöwen-Dress und kam auf sechs Tore und 16 Vorlagen.

"Ich freue mich eine weitere Saison in Dresden", sagte Kramer. "Ich bin nun schon einige Jahre hier und es fühlt sich einfach gut an. Meine Familie fühlt sich hier wohl und auch mein Bruder wohnt mit seiner Familie in Dresden - das ist für mich neben den sportlichen Gegebenheiten ganz wichtig. Eislöwen und ich - da passt alles!" Thomas Barth, Geschäftsführer Sport bei den Eislöwen sagt: "Insbesondere in Unterzahl und beim Blocken von Schüssen hat er sich immer wieder in den Dienst der Mannschaft gestellt. Für die neue Saison erwarten wir, dass René seine Leistungen stabil abruft und sein gesamtes Spiel, offensiv wie defensiv, noch dynamischer gestaltet.

Parallel zur Vertragsverlängerung von Kramer gaben die Eislöwen bekannt, dass nicht mehr mit Stürmer Christian Billich geplant werde. Dem Spieler sei trotz bestehenden Vertrages ein Vereinswechsel nahegelegt worden. Gemeinsam werde aktuell an einer Lösung gearbeitet. Der 31-Jährige kam inklusive Playoffs auf sechs Tore und elf Vorlagen in 57 Spielen. Im Vorjahr erzielte er im Freiburger Trikot noch 28 Tore und gab 29 Vorlagen in 59 Spielen.



Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • NHL am Freitag: Detroit - Pittsburgh 1:2 n.V. (Kahun: 15:55 Minuten Eiszeit), Carolina - Anaheim 1:2 n.V. (Holzer: dritter Assist der Saison), Winnipeg - Tampa Bay 1:7.
  • vor 17 Stunden
  • Anton Saal kehrt zum EC Peiting (Oberliga Süd) zurück und hilft bis Saisonende aus. Der langjährige Peitinger Kapitän hatte seine Oberliga-Karriere nach der vergangenen Saison ursprünglich aus beruflichen Gründen beendet und lediglich noch für den ESV Bad Bayersoien in der Bezirksliga gespielt.
  • gestern
  • Die Tilburg Trappers haben Angreifer Raymond van der Schuit unter Vertrag genommen. Der 25-jährige niederländische Nationalspieler kommt von den Nijmegen Devils aus der BeNeLiga zum Tabellenführer der Oberliga Nord.
  • gestern
  • Robby Hein hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Der momentan verletzte Angreifer steht bereits seit 2015 durchgängig für den Nord-Oberligisten auf dem Eis.
  • gestern
  • Das DEL-Spiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim am 16.02.2020 wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden (statt 14:00 Uhr). Grund für die Vorverlegung ist das Pokalfinale der Basketball-Bundesliga zwischen Alba Berlin und den Baskets aus Oldenburg (20:30 Uhr).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige