Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 11. März 2020

Nach nur einer DEL2-Saison Dresdens Angreifer Dale Mitchell kehrt nach Dänemark zurück

Dale Mitchell beim Hockey Open Air 2020 in Dresden.
Foto: PR/HOA

Kurz nach der Absage der DEL2-Playoffs, von der auch die Dresdner Eislöwen betroffen sind, verkündete der dänische Erstligist Odense Bulldogs die Rückkehr von Dale Mitchell. Der Kanadier (30) war vor der Saison 2019/20 erst aus Dänemark (Frederikshavn) in die DEL2 zu den Eislöwen gewechselt. Mit 27 Treffern und 31 Vorlagen in 54 Partien wusste der torgefährliche Rechtsschütze auch durchaus zu überzeugen.

Zuletzt steuerte Mitchell zwei Vorlagen zum Pre-Playoff-Erfolg über den EC Bad Nauheim bei, der ein Viertelfinal-Duell mit Hauptrundensieger Frankfurt ermöglicht hätte – wenn die Playoffs nicht aufgrund der Coronavirus-Verbreitung am Dienstagabend (Eishockey NEWS berichtete) abgesagt worden wären.

Das Abenteuer DEL2 ist für Mitchell, der in der Saisonvorbereitung bei einem Test in Tschechien mit einer Attacke gegen einen Spieloffiziellen auch negativ auf sich aufmerksam gemacht hatte, nach nur einer Saison zu Ende. Zu seiner Rückkehr nach Odense sagt er: „Das ist ein Ort, an dem ich es wirklich genossen habe, Eishockey zu spielen. Es war eine leichte Entscheidung. Die Fans dort sind unter den besten, die ich in meiner Karriere je erleben durfte.“

Sebastian Groß


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 35 Minuten
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter bei den Westsachsen und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • gestern
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 3 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 3 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben zwei Abgänge bekannt gegeben. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden Torhüter Philip Lehr und Angreifer Roman Pfennings (steht offenbar vor einem Wechsel zum Lokalrivalen Hannover Scorpions) zukünftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige