Anzeige
Anzeige
Sonntag, 28. Juni 2020

„Wird allen zeigen, was in ihm steckt“ Dresdner Eislöwen sichern sich die Dienste von Angreifer Dennis Swinnen

Die Dresdner Eislöwen aus der DEL2 haben Angreifer Dennis Swinnen verpflichtet. Der 26-jährige Deutsch-Belgier verbrachte die letzten beiden Spielzeiten bei Ligakonkurrent Bietigheim Steelers, kam dabei in 89 Spielen auf 40 Scorer-Punkte. Seine erfolgreichste Saison bestritt der Linksschütze 2017/18 im Dress der Lausitzer Füchse (57 Zähler in 55 Matches) und wechselte anschließend für ein Jahr zum DEL-Vertreter ERC Ingolstadt.

„Dennis ist ein Spieler, wie wir ihn gesucht haben. Er hatte zwei durchwachsene Jahre in Bietigheim, besitzt aber eine hohe Qualität. In Dresden wird er allen zeigen, was in ihm steckt. Zudem bringt er viel Geschwindigkeit mit, dies ist im modernen Eishockey wichtig. Wir freuen uns, dass Dennis jetzt das Eislöwen-Trikot trägt“, so Marco Stichnoth, der Sportliche Berater in Dresden.

„Die letzten Jahre waren mit Höhen und Tiefen versehen, aber das ist jetzt abgehakt und ich konzentriere mich auf das Hier und Jetzt. Ich möchte mich gut in die Mannschaft integrieren, ein fester Bestandteil des Teams werden, viel Eiszeit bekommen und mit den Eislöwen angreifen – dafür werde ich alles geben“, meint Swinnen selbst.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Lindy Ruff wird der 19. Head Coach in der Geschichte der New Jersey Devils. Der 60-Jährige folgt damit auf Ex-DEL-Profi Alain Nasreddine, der den Posten Anfang Dezember 2019 interimsweise übernommen hatte. Ruff war seit 2017 Co-Trainer der New York Rangers und hat das Team bereits verlassen.
  • vor 10 Stunden
  • Die Brüder Thomas und Toni Radu haben ihre Kontrakte beim SC Riessersee verlängert. Dies gab der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag bekannt. Das Brüderpaar geht damit in seine dritte, gemeinsame Saison in Garmisch.
  • vor 14 Stunden
  • Christian Neuert wechselt innerhalb der DEL2 von den Bayreuth Tigers zu den Dresdner Eislöwen. Für Bayreuth bestritt der 28-jährige Angreifer, der während der vergangenen Saison vom EHC Freiburg zu den Tigers wechselte, 24 DEL2-Spiele (drei Tore, zwei Assists).
  • vor 14 Stunden
  • Der Höchstadter EC (Oberliga Süd) hat die Verträge mit Verteidiger Felix Ribarik (22) und Angreifer Vitalij Aab (40) verlängert.
  • vor 16 Stunden
  • Die Hamburg Crocodiles haben Max Schaludek verpflichtet. Der 26-jährige Stürmer mit DEL- und DEL2-Erfahrung spielte in der vergangenen Saison für Oberliga-Konkurrent Duisburg und kam dort in 45 Einsätzen auf zehn Tore und 13 Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige