Anzeige
Anzeige
Freitag, 29. März 2019

Acht Abgänge beim DEL2-Club Geitner, Pruden und Hadraschek verlassen den EC Bad Nauheim in Richtung DEL – Fünf weitere Spieler erhalten keinen neuen Vertrag

Maximilian Hadraschek verlässt den EC Bad Nauheim und wird mit den Schwenninger Wild Wings in Verbindung gebracht.

Foto: City-Press

Fünf Tage nach dem Ausscheiden aus den DEL2-Playoffs hat der EC Bad Nauheim acht Abgänge bekannt gegeben. Wie die Hessen am Freitag mitteilten, erhalten Mike Dalhuisen, Louke Oakley, Radek Krestan, Dennis Reimer und Nico Kolb keinen neuen Vertrag. Nicolas Geitner, Maximilian Hadraschek und Garret Pruden hätten sich nach Angaben des EC für einen Kontrakt in der DEL empfehlen können. Punktbester Spieler unter den Abgängen war in der Spielzeit 2018/19 Routinier Radek Krestan, der bei 54 Einsätzen 40 Scorer-Punkte sammeln konnte.

"Mit Nick Geitner und Garret Pruden verlieren wir zwei Talente, die sich hier bei uns sehr gut weiterentwickelt haben. Ich wünsche ihnen viel Glück für Ihre Zukunft. In Bezug auf Max Hadraschek sagte ich bereits vor der Saison, falls wir ihn an einen DEL-Club verlieren, haben er, aber auch wir dann vieles richtig gemacht. Auch Max wünsche ich daher viel Glück in der DEL und hoffe, dass er Fuß fassen kann. Den Spielern, denen wir keinen neuen Vertrag anbieten, haben wir offen kommuniziert, dass wir auf ihren Kader-Positionen anders planen. So können auch sie sich neu orientieren", erklärt Bad Nauheims Trainer Christof Kreutzer. Der 24-jährige Hadraschek, der vor Saisonbeginn von den ERC Bulls Sonthofen nach Bad Nauheim wechselte, steht Gerüchten zu Folge vor einem Transfer zu den Schwenninger Wild Wings.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Der EC Peiting wird in den kommenden Wochen Verteidiger Martin Mazanec testen. „Momentan sind wir dazu gezwungen, weil Brad Miller angeschlagen ist, u.a. mit einer Gehirnerschütterung kämpft und deswegen leider auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung steht“, so Team-Manager Gordon Borberg.
  • gestern
  • Die Verfahren gegen Dresdens Steven Rupprich und Kaufbeurens Denis Pfaffengut wurden von der DEL2 eingestellt. Beide Spieler hatten am Freitag Spieldauer-Disziplinarstrafen erhalten. Die Entscheidungen der Schiedsrichter auf dem Eis seien ausreichend gewesen, so die Begründung.
  • gestern
  • Oberliga-Testspiele am Samstag: Selb - Essen 3:5, Leipzig - Viikingit/FIN 6:2, Chemnitz - Weiden 3:4.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kölner Haie müssen am Sonntag im Auswärtsspiel bei den Adlern aus Mannheim auf Stürmer Frederik Tiffels verzichten. Der Disziplinarausschuss der DEL hat den 24-Jährigen nach seinem am Freitag gegen Iserlohns Mike Halmo erfolgten Stockstich für ein Spiel gesperrt.
  • vor 3 Tagen
  • Angreifer Tomas Andres (Lausitzer Füchse) hat pünktlich vor dem Punktspielstart in die neue DEL2-Saison seinen deutschen Pass erhalten. Damit belastet der 23-jährige Tscheche nicht weiter das Ausländerkontingent der Ostsachsen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige