Anzeige
Anzeige
Dienstag, 14. Mai 2019

Vertrag um ein Jahr verlängert: Angreifer Andrej Bires spielt auch in der kommenden Saison für den EC Bad Nauheim

Angreifer Andrej Bires spielt auch in der neuen Saison in Bad Nauheim.

Foto: imago images/Hartenfelser

Andrej Bires bleibt ein Roter Teufel. Dies hat der Club aus der Zweiten Liga am Dienstag offiziell bekannt gegeben. In der Vorsaison war der Angreifer mit 19 Treffer und 21 Vorlagen teamintern drittbester Torschütze und Scorer, hatte allerdings eine Plus/Minus-Statistik von -18 aufzuweisen.

Bires selbst sagt zu seiner Vertragsverlängerung: "Ich möchte mein Spiel noch weiter entwickeln, mich verbessern. Bad Nauheim bietet mir dazu die entsprechenden Rahmenbedingungen."

Und Trainer Christof Kreutzer ergänzt: "Ich freue mich, dass Andrej bei uns bleibt. Er hat sich sehr gut entwickelt, und wir werden ihn unterstützen, sein Ziel, die DEL, zu erreichen." Bires, in der Slowakei geboren, aber inzwischen in Deutschland eingebürgert, war zur vergangenen Saison vom Oberligisten Moskitos Essen in die Wetterau gewechselt.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Das U20-Nationalteam hat sein erstes WM-Vorbereitungsspiel mit 5:4 (3:0, 2:2, 0:2) gegen die Schweiz für sich entschieden. In Lenzerheide lag die deutsche Auswahl nach 29 Minuten schon mit 5:0 in Führung, ehe es noch einmal eng wurde. Am Sonntag stehen sich die Teams um 14 Uhr erneut gegenüber.
  • vor einer Stunde
  • Die U18-Juniorinnen des DEB haben ihr Auftaktspiel beim 4-Nationen-Turnier im finnischen Vierumäki gegen die Gastgeberinnen mit 0:2 (0:0, 0:1, 0:1) verloren. Am Sonntag wartet ab 16.30 Uhr die tschechische U18-Frauen-Nationalmannschaft.
  • vor einer Stunde
  • Das Frauen-Nationalteam hat ihre zweite Partie beim 4-Nationen-Turnier in Füssen verloren. Gegen die Schweiz heiß es am Ende 4:5 nach Verlängerung. Der Turniersieg ist mit einem Erfolg gegen Finnland (Sonntag um 17.30 Uhr) und gleichzeitigem Punktverlust der Schweiz gegen Schweden weiter möglich.
  • vor 10 Stunden
  • Goalie Patrik Cerveny (22) von den Fischtown Pinguins Bremerhaven hat eine Förderlizenz für die Hannover Scorpions erhalten. Damit soll er „sporadisch zu Einsätzen in der Wedemark kommen, um seine kontinuierliche Entwicklung mit zusätzlicher Spielpraxis zu unterstützen“, hieß es in der Mitteilung.
  • vor 15 Stunden
  • Die Blue Devils Weiden (Oberliga Süd) müssen im Kampf um einen Platz in der Meisterrunde in den kommenden Spielen auf Herbert Geisberger verzichten. Der 34-jährige Angreifer hat sich eine Ellenbogenverletzung zugezogen und wird voraussichtlich erst nach Weihnachten wieder einsatzfähig sein.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige