Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 26. März 2020

Nach punktbester DEL2-Saison EC Bad Nauheim verpflichtet Verteidiger Tomas Schmidt von Ligakonkurrent Bayreuth Tigers

Der 31-jährige Deutsch-Tscheche Tomas Schmidt, hier noch im Trikot der Bayreuth Tigers, verteidigt künftig für den DEL2-Ligakonkurrenten EC Bad Nauheim.
Foto: imago images/Kessler-Sportfotografie

Neuer Verteidiger für den EC Bad Nauheim: Wie der Tabellensiebte der aufgrund der Coronavirus-Pandemie vorzeitig beendeten DEL2-Saison 2019/20 am Donnerstagnachmittag vermeldete, wechselt der 31-jährige Tomas Schmidt vom Ligakonkurrenten Bayreuth Tigers in die Kurstadt. Der gebürtige Tscheche mit deutschem Pass verzeichnete in der abgelaufenen Spielzeit in 52 Partien 37 Scorer-Punkte (zehn Treffer sowie 27 Assists) und konnte seinen bisherigen DEL2-Hauptrundenbestwert damit mehr als verdoppeln. Linksschütze Schmidt war in der Zweiten Liga zuvor bereits für Bremerhaven (2014/15) sowie Dresden (2015/16 bis 2018/19) aktiv gewesen und hat insgesamt schon 354 DEL2-Begegnungen bestritten (129 Torbeteiligungen).

„Tomas hat in den letzten Jahren kaum ein Spiel verpasst und war sowohl in Dresden als auch in Bayreuth eine wichtige Größe in der Abwehr. Er ist ein mobiler Verteidiger, der das Spiel eröffnen kann“, beschreibt Bad Nauheims Teammanager Matthias Baldys den ersten Neuzugang der Roten Teufel.

Der neue ECN-Chefcoach Hannu Järvenpää ergänzt: „Tomas ist ein erfahrener Verteidiger, der die offensive Spielweise sowie das Powerplay beherrscht. Wir hoffen, dass Tomas der Typ Spieler sein wird, der uns hilft, Spiele für uns zu entscheiden.“

Tomas Schmidt selbst sagt zu seinem Transfer: „Bereits im Januar wurde mir vom Club signalisiert, dass man Interesse an mir habe. Dieser erste, frühe Schritt, die nachfolgende Besprechung mit Matthias Baldys und die vielen positiven Dinge, die ich von Dusan Frosch gehört habe, gaben letztlich den Ausschlag, mich für Bad Nauheim zu entscheiden.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 3 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben zwei Abgänge bekannt gegeben. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden Torhüter Philip Lehr und Angreifer Roman Pfennings (steht offenbar vor einem Wechsel zum Lokalrivalen Hannover Scorpions) zukünftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.
  • vor 4 Tagen
  • U20-Nationalspieler Taro Jentzsch kehrt nach zwei Jahren in Nordamerika (und zuvor zwei Spielzeiten in der Red Bull Hockey Academie) nach Deutschland zurück. Der 19-jährige Angreifer, der aus dem Nachwuchs der Eisbären Berlin hervorgeht, schließt sich den Iserlohn Roosters (DEL) an.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige