Anzeige
Anzeige
Sonntag, 12. Juli 2020

Center für die Top-Reihe EC Bad Nauheim besetzt erste Kontingentstelle mit dem Kanadier Kelsey Tessier

Kelsey Tessier im Trikot des schwedischen Zweitligisten Västeras IK.
Foto: imago images/Bildbyran

Der EC Bad Nauheim aus der DEL2 hat eine Schlüsselposition besetzt: Der kanadische Mittelstürmer Kelsey Tessier besetzt die erste Kontingentstelle in der Kurstadt und soll die erste Formation der Roten Teufel dirigieren. Der 30-Jährige spielte zuletzt in der zweiten schwedischen Liga für Västeras IK, kam dort in 51 Spielen auf 42 Scorer-Punkte (zwölf Tore, 30 Assists) und war damit Top-Scorer seines Teams. Bad Nauheim wird für Tessier, der vor der Spielzeit in Västeras drei Jahre bei den Vienna Capitals in der EBEL verbrachte, die erste Station in Deutschland.

„Was Kelsey macht, hat Hand und Fuß. Er hat Instinkt und Auffassungsgabe. Trotz seiner Größe ist er ein robuster Spieler, der viel Druck auf die Scheibe bringt und immer Lösungen und einen Abnehmer findet“, sagt Matthias Baldys, der Sportliche Leiter in der Wetterau, über den 1,74 Meter großen Rechtsschützen, der 2008 beim NHL-Draft an Position 110 in Runde vier von Colorado Avalance gezogen wurde und seit 2013 in Europa tätig ist.

Head Coach, Hannu Järvenpää: „Kelsey Tessier bringt wertvolle Erfahrungen aus der EBEL und der schwedischen Allsvenskan mit. Er ist ein Spielmacher, hat aber auch einen Schuss, der in der Offensivzone einigen 'Schaden' anrichten kann. Starke Arme lassen ihn viele Faceoffs gewinnen.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Manuel Nix (20) und der Höchstadter EC gehen nach 14 Einsätzen (ein Tor) wieder getrennte Wege. Der junge Angreifer war erst im September zum Süd-Oberligisten gekommen.
  • vor 2 Tagen
  • Aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls im nahen Umfeld der Gästemannschaft wurde das für Freitagabend geplante Spiel der Oberliga Süd zwischen den Blue Devils Weiden und den EHF Passau Black Hawks aus Sicherheitsgründen kurzfristig abgesagt.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Landshut aus der DEL2 hat Pascal Steck lizenziert. Der 17-jährige Stürmer, der neben seinen Einsätzen im Trikot der Kölner Junghaie auch bereits für den EC Bad Nauheim in der DEL2 debütiert hat, kehrt damit zu seinem Heimatclub zurück und gehört schon am Freitag gegen Bayreuth zum EVL-Kader.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kölner Haie (PENNY DEL) haben die Verpflichtung von Landon Ferraro (29) bestätigt (Eishockey NEWS berichtete vorab). Der Kanadier, der bei den Eisbären Berlin bereits Erfahrungen in Deutschlands höchster Liga sammelte, stürmte zuletzt in der DEL2 für Frankfurt (fünf Assists bei neun Einsätzen).
  • vor 2 Tagen
  • Aufgrund eines Faustkampfes ohne Handschuhe während des DEL2-Spiels zwischen Heilbronn und Weißwasser am Dienstagabend (Endstand 4:1) erhalten die Spieler Brad Ross (Lausitzer Füchse) und Matthew Neal (Heilbronner Falken) eine Geldstrafe.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige