Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 17. September 2020

Zurück in Deutschland EC Bad Nauheim verpflichtet Angreifer Jamie Arniel – Kanadier wurde 2013 mit den Eisbären Berlin deutscher Meister

Nach einer Saison beim HC Bozen stürmt Jamie Arniel künftig für den EC Bad Nauheim.
Foto: imago images/ Eibner Europa

Jamie Arniel kehrt nach Deutschland zurück und nimmt in der Saison 2020/21 die bis dato noch offene vierte Kontingentstelle beim EC Bad Nauheim ein. Dies gab der DEL2-Club am Donnerstagabend bekannt. Der 30-jährige Kanadier stand zuletzt für den HC Bozen in der multinationalen EBEL auf dem Eis.

Für die Italiener bestritt Arniel 45 Partien, in denen er acht Treffer erzielte und 22 Assists sammelte. In Deutschland machte sich der Angreifer, der im Laufe seiner Karriere auch ein NHL-Spiel für die Boston Bruins bestritt, vor allem einen Namen durch die Saison 2012/13. Damals stand er für die Eisbären Berlin auf dem Eis, kam zu 63 Einsätzen (acht Tore, 14 Assists) und durfte am Ende der Spielzeit die deutsche Meisterschaft feiern. Gegen Ende der Saison 2018/19 kehrte Arniel schon einmal in die Bundesrepublik zurück und bestritt sieben weitere DEL-Spiele für die Augsburger Panther (ein Tor, ein Assist).

Arniel sagt zu seinem Wechsel in die hessische Kurstadt: „Ich bin sehr glücklich und gleichzeitig aufgeregt, nach Deutschland zurückzukehren, um für Bad Nauheim zu spielen. Die Pandemie hat leider viele Dinge für die Menschen unsicherer gemacht, daher bin ich froh darüber, dass mir diese Möglichkeit geboten wird. Ich möchte der Mannschaft zum Erfolg verhelfen, also zu einer guten regulären Saison und einer langen Playoff-Serie. Ich denke, meine Führungsqualitäten – sowohl auf als auch neben dem Eis – werden unserer jungen Mannschaft helfen, vorwärtszukommen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Die EXA IceFighters Leipzig haben die Verträge mit Torhüter Eric Hoffmann (23), Verteidiger Marvin Miethke (28) sowie den Angreifern Alexander Zille (36), Ryan Warttig (23) und Patrick Fischer (26) bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert.
  • vor 9 Stunden
  • Im Umfeld des Herner EV gibt es einen Corona-Fall. Aus diesem Grund wurde das für Sonntag geplante Testspiel des Nord-Oberligisten gegen den EC Bad Nauheim (DEL2) kurzfristig abgesagt.
  • vor 17 Stunden
  • Paul Klein (persönliche Gründe) und Tyler Mosienko (Vertragsaufhebung) werden nicht zu den TecArt Black Dragons Erfurt in die Oberliga Nord zurückkehren. Ein Comeback von Mosienko zur zweiten Saisonhälfte sei aber möglich. Dafür verpflichtete der Club Alexander Spister (zuletzt Füchse Duisburg).
  • gestern
  • Luke Pither wechselt zu den Brampton Beast in die nordamerikanische Minor League ECHL. Der 31-jährige Center aus Kanada, der in der vergangenen Saison 2019/20 mit 62 Punkten bei 47 Einsätzen der zweitbeste Scorer des EHC Freiburg war, verließ den DEL2-Club Ende September aus persönlichen Gründen.
  • gestern
  • Süd-Oberligist Höchstadter EC hat Alexander Diel verpflichtet. Der 21-jährige Verteidiger kommt vom Ligakonkurrenten Eisbären Regensburg, für den Diel in der vergangenen Saison 2019/20 insgesamt 21 Partien bestritt, dabei allerdings ohne Scorer-Punkt blieb.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige