Anzeige
Anzeige
Freitag, 26. Januar 2024

Personalien in DEL und DEL2 München bestätigt Rückkehr von Verteidiger Johansson, Stürmer Sykora wechselt von Kassel nach Dresden

Trägt ab sofort wieder das Trikot von München: Emil Johansson.
Foto: City-Press

Der EHC Red Bull München hat am Freitag die Rückkehr von Verteidiger Emil Johansson bestätigt (Eishockey NEWS berichtete vorab). Der Schwede bestritt in der vergangenen Saison 21 Partien (ein Tor, drei Assists) für den späteren Meister der PENNY DEL. In dieser Saison war der 27-Jährige bislang für TPS Turku in Finnland aktiv. In 23 Partien gelangen ihm ein Tor und fünf Vorlagen.

„Nach dem bitteren Saisonaus für Dominik Bittner und der mehrwöchigen Verletzungspause von Adam Almquist fehlen uns längerfristig zwei Verteidiger. Um für den letzten Push breit genug aufgestellt zu sein, mussten wir reagieren - und das haben wir. Emil ist ein läuferisch starker Spieler, der mit seinen Fähigkeiten sehr gut in diese Liga passt. Wir haben bereits vergangene Saison gesehen, wie schnell er seine spielerische Identität in der DEL durchsetzen konnte. Er wird uns zudem durch sein aktives Aufbauspiel und seine Energie weiterhelfen“, sagte Münchens Trainer Toni Söderholm.

Einen ligainternen Wechsel gibt es in der DEL2. Tabellenführer Kassel Huskies trennt sich von Angreifer Tomas Sykora, der sich nun den Dresdner Eislöwen anschließt. Der Slowake mit deutschem Pass kam in dieser Saison für die Schlittenhunde in 20 Partien zum Einsatz, in deren Verlauf er sechs Tore erzielte und zwei Treffer vorbereitete.

„Mit der Verpflichtung von Tomas Sykora bekommen wir einen weiteren Spieler mit Erfahrung und Physis. Dazu hat er bewiesen, dass er in dieser Liga auch Tore schießen kann. Wir sind überzeugt davon, dass er uns in dieser schwierigen Phase entsprechend weiterhelfen und auch zukünftig ein wichtiger Spieler in unserem Team sein wird“, erklärte Dresdens Sportdirektor Matthias Roos.

Zudem kehrt wohl Eric Stephan wieder zum EC Bad Nauheim zurück. Oberligist Füchse Duisburg gab bereits bekannt, dass der Verteidiger von einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag Gebrauch gemacht hat und zu einem DEL2-Club wechseln wird. In der Saison 2021/22 spielte der 29-Jährige bereits für Bad Nauheim. Bei den Füchsen gelangen ihm in dieser Saison in 22 Einsätzen sechs Assists.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Der TEV Miesbach hat den Vertrag mit seinem Top-Stürmer Patrick Asselin (36) bis 2026 verlängert - und dies, das bestätigt der TEV auf Nachfrage, ligenunabhängig. Wie berichtet, würde der stark einzuschätzende Bayernligist im Falle der Meisterschaft wohl den Gang in die Oberliga antreten.
  • vor 3 Tagen
  • Marvin Miethke, 32 Jahre alte Stürmer des Oberligisten KSW IceFighters Leipzig, macht nach dieser Saison Schluss. Das gab sein Club bekannt. Miethke spielt seit 2013 für die IceFighters.
  • vor 3 Tagen
  • Der ERC Ingolstadt ist mit dem Marketing Award der Champions Hockey League ausgezeichnet worden. Die Panther erfüllten ihre Europapokal-Teilnahme mit zahlreichen Fan-Aktionen, unter anderen zwei gemeinsamen Reisen zu Auswärtsspielen.
  • vor 5 Tagen
  • Stürmer David Seidl wird auch in der Saison 2024/25 für die Passau Black Hawks auf Torejagd gehen. Dies gab der Club aus der Oberliga Süd am Montag bekannt. Der gebürtige Deggendorfer kam im bisherigen Saisonverlauf in bislang 40 Spielen auf insgesamt 33 Scorer-Punkte.
  • vor 6 Tagen
  • Die New York Rangers haben am Sonntag das zweite Freiluftspiel im Rahmen der Stadium Series im MetLife Stadium vor knapp 80.000 Zuschauern gegen die New York Islanders nach 1:4-Rückstand durch ein Tor von Artemi Panarin mit 6:5 nach Verlängerung gewonnen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige