Montag, 24. April 2017

Zwei Personalien aus Nordhessen Kassel Huskies verlängern mit Meilleur und verpflichten Kraus fest

<p>Rechtsaußen Jens Meilleur (24) bleibt bei den Kassel Huskies aus der DEL2.<br/>Foto: JMD Photographie<br/></p>

Rechtsaußen Jens Meilleur (24) bleibt bei den Kassel Huskies aus der DEL2.
Foto: JMD Photographie

Die Kassel Huskies treiben ihre Personalplanungen für die kommende Spielzeit 2017/18 weiter voran: Wie der nordhessische DEL2-Club am Montagnachmittag mitteilte, hat Jens Meilleur seinen Vertrag bei den Huskies verlängert, während Florian Kraus fest nach Kassel wechselt.

Mit Jens Meilleur bleibt den Huskies ein weiterer Angreifer erhalten. Der 24-jährige Deutsch-Kanadier war während der abgelaufenen Saison vom DEL-Club Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg zu den Huskies, für die der Rechtsaußen zuvor bereits zwei Jahre lang gespielt hatte, zurückgekehrt. Nach seiner Rückkehr bestritt Meilleur 45 DEL2-Partien für die Huskies, in denen er neun Tore selbst erzielte und zwölf weitere vorbereitete. Insgesamt stehen für den Rechtsschützen bislang 166 Liga-Einsätze mit 87 Scorer-Punkten (41 Treffer, 46 Assists) im Kasseler Trikot zu Buche.

"Jens hat am Ende der abgelaufenen Saison sehr gut gespielt. Er hat sich deshalb die Chance verdient, sich bei uns weiterzuentwickeln", sagt Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs über den Angreifer.

Fest an der Fulda ist ab der kommenden Spielzeit indes auch Florian Kraus beheimatet: Der 21-jährige Verteidiger wechselt von den Hannover Indians aus der Oberliga Nord endgültig nach Kassel. Bereits in der abgelaufenen Saison war der gebürtige Oberbayer dank einer Förderlizenz für die Huskies spielberechtigt und bestritt insgesamt 15 Partien in der DEL2 (ein Assist).

Vor seiner ersten Profi-Station in Hannover spielte Kraus im Nachwuchsbereich für Mannheim, Füssen und Landshut.

"Florian hat im Training und in den Spielen der abgelaufenen Saison gezeigt, dass er Potenzial hat. Jetzt hoffen wir, dass er den nächsten Schritt nach vorne macht", so Joe Gibbs über Kraus.



Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Die Löwen Frankfurt haben Dani Bindels lizenziert. Der Kölner DNL-Stürmer und U20-Nationalspieler ist ab sofort auch für den DEL2-Meister spielberechtigt.
  • gestern
  • Der 26-jährige Kanadier Mathieu Pompei (Ravensburg Towerstars/DEL2) wird mindestens acht bis zehn Wochen pausieren (Fußbruch) müssen.
  • gestern
  • Der deutsche Schiedsrichter Daniel Piechaczek darf am 6. Februar gemeinsam mit dem US-Amerikaner Marc Lemelin, der ebenfalls bereits in der DEL zum Einsatz kam, das CHL-Endspiel zwischen Växjö und JYP Jyväskylä leiten. Mit Lukas Kohlmüller wird zudem auch ein deutscher Linienrichter dabei sein.
  • gestern
  • In der vergangenen Nacht fanden in der NHL lediglich zwei Spiele statt. Der amtierende Stanley-Cup-Champion Pittsburgh Penguins um den deutschen Tom Kühnhackl unterlag bei den Anaheim Ducks 3:5. Außerdem gewannen die Boston Bruins gegen die Montreal Canadiens mit 4:1.
  • vor 2 Tagen
  • Die Eispiraten Crimmitschau müssen voraussichtlich rund zwei Wochen lang auf Verteidiger Andre Schietzold verzichten: Der Kapitän des Tabellenachten der DEL2 musste sich bereits am Montag wegen einer Entzündung am Arm einem kleinen operativen Eingriff unterziehen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.