Anzeige
Anzeige
Freitag, 3. Mai 2019

Gerüchte aus der DEL2 Kassel hat offenbar Denis Shevyrin verpflichtet, Matthias Nemec in Heilbronn im Gespräch, Bietigheim sucht Goalie

<p>Denis Shevyrin könnte sich den Kassel Huskies anschließen. <br/>Foto: Hübner<br/></p>

Denis Shevyrin könnte sich den Kassel Huskies anschließen.
Foto: Hübner

Update: Neuigkeiten aus der DEL2-Gerüchteküche: Die Kassel Huskies stehen nach Informationen von Eishockey NEWS vor einer Verpflichtung von Denis Shevyrin. Der 24-jährige Verteidiger wechselte während der Saison 2018/19 von den Iserlohn Roosters (DEL) zum EC Bad Nauheim. Dort sammelte der Deutsch-Russe in 45 Einsätzen 30 Punkte (vier Tore, 26 Assists). Unter Christof Kreutzer spielte Shevyrin in der ersten Powerplay-Formation der Roten Teufel.

Am Freitagmittag bestätigte der Club den Abgang und teilte mit, dass Shevyin ein anderes Angebot angenommen habe. Auch die vorab vermeldete Vertragsverlängerung mit Marcel Kahle bestätigten die Hessen. "Marcel ist im Laufe der Saison zu einem wichtigen Spieler geworden, besonders im Unterzahlspiel. Ich freue mich, dass er auch nächstes Jahr wieder eine wichtige Rolle in unserem Team übernehmen wird," sagt Kreutzer.

Die Bietigheim Steelers sind bekanntlich auf der Suche nach Torhütern. Nach den Abgängen von Ilya Sharipov (Schwenningen) und Sinisa Martinovic (vermutlich Karriereende) benötigt das Team von Hugo Boisvert ein neues Duo. Neben Cody Brenner (Deggendorf), der bereits fix ist, sind Andreas Jenike (Nürnberg/DEL), Patrick Klein (Krefeld/DEL) und Ilya Andryukhov (Frankfurt) mögliche Kandidaten. Verteidiger Willie Corrin, der die Steelers verlässt, soll einen langfristigen Vertrag in Osteuropa unterzeichnet haben.

Matthias Nemec, der in der vergangenen Saison für den EHC Freiburg zwischen den Pfosten stand, hat wohl einen Vertrag bei den Heilbronner Falken unterschrieben. Der Deutsch-Tscheche soll in der Käthchenstadt mit Mirko Pantkowski, der dem Förderlizenz-Partner Mannheim gehört, ein Gespann bilden.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen (künftig in der Oberliga-Süd) hat den Vertrag mit Eigengewächs Marc Besl um ein Jahr verlängert. Der 21-jährige Angreifer war in der Aufstiegssaison mit 75 Scorer-Punkten (29 Tore, 46 Assists) in 48 Spielen Top-Scorer des Altmeisters.
  • vor 2 Tagen
  • Christoph Kiefersauer kehrt zurück nach Bad Tölz. Der Stürmer kommt vom Zweitliga-Absteiger Deggendorfer SC, wo er in der vergangenen Spielzeit in 51 Spielen sechs Tore erzielte und neun weitere Treffer vorbereitete.
  • vor 2 Tagen
  • DEL2-Meister Ravensburg Towerstars hat die Verpflichtung von Ludwig Nirschl offiziell bestätigt. Der 19-Jährige war vergangene Saison Top-Scorer der Regensburger DNL-Mannschaft. Spielpraxis soll der U20-Nationalspieler aber vorerst vorrangig bei den EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd sammeln.
  • vor 3 Tagen
  • Die Eisbären Berlin setzen auch in der kommenden Spielzeit die Kooperation mit dem Zweitligisten Lausitzer Füchse fort. Sozusagen als dritter Partner für beide Clubs fungiert der Oberligist ECC Preussen Berlin. Auch aufgrund der geringen Entfernung aller Clubs gilt die Kooperation als vorbildlich.
  • vor 3 Tagen
  • Steven Rupprich hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert und geht damit in seine sechste Saison für den DEL2-Club. In der Spielzeit 2018/19 bestritt der 30-jährige Angreifer 63 Spiele für die Eislöwen (neun Tore, 14 Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige