Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 19. März 2020

Gespann bleibt gleich Kassel Huskies verlängern mit Torhüter Jerry Kuhn – Bester Gegentorschnitt der DEL2

Jerry Kuhn im Duell mit Frankfurts Martin Buchwieser.
Foto: Hübner

Die Kassel Huskies aus der DEL2 haben den Vertrag mit Torhüter Jerry Kuhn um ein Jahr verlängert. Da auch der 21-Jährige Leon Hungerecker über einen laufenden Kontrakt verfügt, bleibt das Torhüter-Duo der Schlittenhunde gleich. „Jerry hat in der vergangenen Spielzeit viele starke Leistungen gezeigt. Für uns war das eine wichtige Personalie, über die wir sehr froh sind“, so Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs. Der 33-jährige Deutsch-Amerikaner Kuhn gehörte mit einer Fangquote von 91,48 Prozent, einem Gegentorschnitt von 2,39 (DEL2-Bestwert) und vier Shutouts statistisch gesehen zu den besten DEL2-Torhütern.

Trainer Tim Kehler: „Wir freuen uns sehr, dass Jerry zur Saison 2020/2021 zu den Huskies zurückkehren wird. Er hat sich auf diesem Niveau als Top-Torhüter etabliert und gibt uns nicht nur die Chance, jedes Mal zu gewinnen, wenn er spielt, sondern gibt seinen Vorderleuten auch die nötige Sicherheit. Außerdem ist er einer unserer Leader und hat eine starke Stimme in der Kabine.“

Kuhn wechselte zur Saison 2012/13 erstmals nach Europa und schloss sich EBEL-Club Olimpija Ljubljana an. Nach Stationen in Krefeld, Pustertal (Italien), Bremerhaven und Wolfsburg wechselte der Linksfänger gegen Ende der Saison 2018/19 zu den Huskies.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 38 Minuten
  • Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Kale Kerbashian verlängert. Der kanadische Stürmer kam im vergangenen Februar vom slowakischen Club HK Nitra nach Weißwasser und verbuchte in acht Einsätzen für das DEL2-Team zehn Scorer-Punkte (zwei Tore).
  • vor 2 Stunden
  • Die Saale Bulls Halle (Oberliga Nord) haben Erik Hoffmann unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Verteidiger kommt von den ESC Wohnbau Moskitos Essen, für die er in der Saison 2019/20 46 Oberligaspiele bestritten hat (zwei Tore, 19 Assists).
  • vor 3 Stunden
  • Die TecArt Black Dragons Erfurt haben den Abgang von Benedict Roßberg bestätigt. Wohin es den 24-jährigen Torhüter, der in der vergangenen Saison 30 Partien für den Nord-Oberligisten bestritt, zieht, ist noch nicht bekannt.
  • vor 4 Stunden
  • Nachwuchs-Torhüter Max Licht (17) wird die Rolle der Nummer drei bei den Selber Wölfen übernehmen. Der Goalie verbrachte die vergangenen beiden Jahre im englischen Standort der Okanagan Hockey Academy in Swindon und soll nun vorrangig über die U20 der Wölfe an die Oberliga herangeführt werden.
  • vor 17 Stunden
  • Lindy Ruff wird der 19. Head Coach in der Geschichte der New Jersey Devils. Der 60-Jährige folgt damit auf Ex-DEL-Profi Alain Nasreddine, der den Posten Anfang Dezember 2019 interimsweise übernommen hatte. Ruff war seit 2017 Co-Trainer der New York Rangers und hat das Team bereits verlassen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige