Anzeige
Anzeige
Montag, 15. November 2021

Transfers Wahl verlässt Bremerhaven und geht nach Kassel, Iserlohn holt Verteidiger McCrae

Wechselt von Bremerhaven nach Kassel: Mitch Wahl.
Foto: City-Press

Nach eineinhalb Spielzeiten trennen sich die Wege von Mitch Wahl und den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Der 31-jährige Stürmer löste seinen Vertrag beim Club aus der PENNY DEL auf und schloss sich den Kassel Huskies in der DEL2 an. In 48 Spielen im Oberhaus hatte der Amerikaner mit deutschem Pass, der zuletzt bei einigen Spielen überzählig war, elf Tore erzielte und zwölf Treffer vorbereitet. In seiner einzigen Zweitliga-Saison 2019/20 gelangen ihm für Crimmitschau in 34 Partien zwölf Tore und 22 Assists.

„Mitch wird unsere Top-Angriffsreihen sehr verstärken und bringt insbesondere Erfahrung und Können auf der Center-Position mit. Er hat sowohl im Jugendbereich als auch bei den Profis Titel gewonnen und war stets ein Führungsspieler in diesen Meisterschaftsteams. Ich habe gegen Mitch in der WHL, der EBEL und in der DEL2 gecoached. Er hat ein enormes Talent, welches die Spieler um ihn herum besser macht“, sagte Kassels Trainer Tim Kehler.

Zudem haben die Iserlohn Roosters den US-Amerikaner Alec McCrae unter Vertrag genommen. Der 1,91 Meter große Verteidiger hatte zuletzt ein Tryout beim AHL-Club Stockton Heat absolviert, dort aber keinen Vertrag erhalten. In der vergangenen Saison spielte der 26-Jährige für die Rochester Americans in der AHL (ein Assist in 14 Spielen) sowie Indy Fuel in der ECHL (zwei Assists in acht Einsätzen).

„Wir waren auf der Suche nach einem defensiven Verteidiger, den wir in Alec gefunden haben. Er hat durch seine Größe eine enorme Reichweite, die uns bei Fünf-gegen-Fünf Stabilität verleihen und auch in Unterzahl weiterhelfen wird“, meinte Iserlohns Sportchef Christian Hommel über den Neuzugang.


Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • vor 16 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
  • vor 16 Stunden
  • Claude Julien, langjähriger NHL-Coach bei den Montréal Canadiens und Boston Bruins, steht beim Spengler Cup als Cheftrainer von Team Canada an der Bande. GM der Mannschaft wird die Coyotes-Legende Shane Doan sein.
  • vor 17 Stunden
  • Die Partie der Oberliga Nord am Freitagabend zwischen dem Krefelder EV und dem EHC Erfurt wurde abgesagt. Die Gäste aus Thüringen müssen auf gleich zehn Akteure verletzungsbedingt verzichten. Eine Aufstockung des Teams mit Förderlizenzspielern sei wegen der 3G-Plus-Regel nicht möglich, so der Club.
  • vor 21 Stunden
  • Die Termine für das CHL-Viertelfinale stehen fest: Der EHC Red Bull München tritt am 7. Dezember in Finnland bei Lukko Rauma an, das Rückspiel in der bayerischen Landeshauptstadt findet am 14. Dezember statt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige