Anzeige
Anzeige
Freitag, 8. April 2022

Personalien aus der DEL2: Robert Hechtl schlägt Angebot der Selber Wölfe aus – Fabian Ribnitzky bindet sich an die Kassel Huskies

Youngster Fabian Ribnitzky verteidigt weiter für die Kassel Huskies.
Foto: IMAGO / Hartenfelser

Seit Anfang Dezember ein Husky und auch in der kommenden Saison für die Kassel Huskies aktiv: Fabian Ribnitzky geht in seine zweite Saison mit den Schlittenhunden. Das gab der DEL2-Club aus Nordhessen am Freitagmittag bekannt. Der 22-jährige Verteidiger stieß während der abgelaufenen Saison von den Bietigheim Steelers aus der PENNY DEL zu den Nordhessen. Für die Huskies lief Ribnitzky in 26 Partien auf und erzielte unter anderem beim Derby in Frankfurt den ersten Treffer seiner Profi-Karriere.

Ausgebildet wurde Ribnitzky in seiner Geburtsstadt Kaufbeuren sowie in Köln und Düsseldorf. Mit 22 Jahren verfügt Ribnitzky bereits über die Erfahrung aus zwölf DEL-Spielen und 131 Partien in der DEL2. Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs sagt über die Personalie: „Mit Fabian Ribnitzky bleibt ein für sein Alter sehr erfahrener Verteidiger mit viel Potenzial bei uns in Kassel. Wir möchten ihm die Möglichkeit bieten, bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen.“

Angreifer Robert Hechtl verlässt das Rudel der Selber Wölfe nach dem Klassenerhalt in der DEL2 auf eigenen Wunsch und schließt sich einem anderen Verein an. Das teilten die Oberfranken am Freitagmorgen mit. Die Verantwortlichen des DEL2-Clubs hätten den 22-Jährigen gerne weiter im Wölfe-Trikot gehalten hätten, dieser nahm ein entsprechendes Vertragsangebot aber nicht an und wird sich einem anderen Club anschließen. Der Rechtsschütze erzielte seit seinem Wechsel zu den Wölfen im Jahr 2020 in 73 Spielen für Selb 14 Treffer, steuerte elf Vorlagen bei und kassierte 20 Strafminuten.


Kurznachrichtenticker

  • vor 15 Stunden
  • Dominik Gräubig hat seinen Vertrag bei Oberliga-Aufsteiger EHC Klostersee verlängert und bildet in der neuen Saison zusammen mit Philipp Hähl das Torhüterduo der Grafinger. Goalie Rudi Schmidt hingegen wird den Club verlassen.
  • vor 19 Stunden
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor 20 Stunden
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • gestern
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
  • gestern
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige