Anzeige
Anzeige
Samstag, 10. September 2022

DEL2-Testspiele am Freitag Krefeld und Ravensburg chancenlos bei internationalen Duellen - Kassel, Regensburg und Bayreuth gewinnen ligainterne Partien

Kassel hatte in Dresden Grund zum Jubeln.
Foto: Thomas Heide

Nichts zu holen gab es für Krefeld und Ravensburg am Freitag bei zwei Duellen mit zwei anderen europäischen Zweitligisten. Die Krefeld Pinguine unterlagen beim swb-Energie-Cup in Bremerhaven gegen Västeras IK aus Schweden mit 2:5 und treffen nun am Samstag im Spiel um Platz drei auf den Turnier-Gastgeber. Zach Magwood und Marcel Müller konnten zwischenzeitlich nur verkürzen. Eine 1:5-Niederlage kassierte Ravensburg beim Schweizer Club EHC Olten. Nick Latta markierte den Ehrentreffer der Towerstars.

Bei drei ligainternen Duellen gab es zwei Auswärtssiege. Im Aufeinandertreffen zwischen zwei Aufstiegskandidaten setzte sich Kassel in Dresden mit 4:1 durch. Tomas Sykora traf zweimal für die Huskies, für die zudem Jake Weidner und Stephan Tramm erfolgreich waren. Der einzige Treffer der Eislöwen ging auf das Konto von Matej Mrazek. Mit 4:2 behielt Bayreuth in Landshut die Oberhand. Für die Tigers waren Dani Bindels, Sami Blomqvist, Philippe Cornet und Mike Mieszkowski erfolgreich. Die Tore des EVL markierten Thomas Brandl und David Zucker.

Zweitliga-Aufsteiger Regensburg gelang im dritten DEL2-Duell des Abends gegen Heilbronn ein 5:3-Erfolg. Erik Keresztury (2), Petr Heider, Andrew Schembri und Topi Piipponen trafen für die Eisbären. Jeremy Williams netzte zweimal für die Falken ein, zudem war Stefan Della Rovere für Heilbronn erfolgreich.

Nur mit großer Mühe setzte sich Bad Nauheim zu Hause gegen den ambitionierten Oberligisten Memmingen durch – trotz zwischenzeitlicher 4:0-Führung. Der DEL2-Club siegte am Ende durch Tore von Christoph Körner, Huba Sekesi, Patrick Seifert und Marc El-Sayed mit 4:3. Ein Doppelpack von Matej Pekr sowie ein Tor von Petr Pohl machten es wieder spannend.

Niederlagen kassierten dagegen Crimmitschau und Selb bei ihren Gastspielen bei Drittligisten. Die Eispiraten unterlagen in Leipzig mit 1:2 nach Penalty-Schießen. Jasper Lindsten erzielte das einzige Tor des Zweitligisten. Selb musste sich nach Verlängerung in Halle mit 2:3 geschlagen geben. Für die Wölfe trafen Brett Thompson und Peter Trska.

Die Ergebnisse im Überblick
Krefeld - Västeras/SWE2 2:5 (0:2, 2:2, 0:1)
Olten/SUI2 - Ravensburg 5:1 (2:0, 2:0, 1:1)
Dresden - Kassel 1:4 (0:2, 0:1, 1:1)
Regensburg - Heilbronn 5:3 (4:2, 0:0, 1:1)
Landshut - Bayreuth 2:4 (1:2, 1:2, 0:0)
Bad Nauheim - Memmingen/OL 4:3 (2:0, 2:3, 0:0)
Leipzig/OL - Crimmitschau 2:1 n.P. (0:0, 1:1, 0:0, 0:0, 1:0)
Halle/OL - Selb 3:2 n.V. (1:0, 1:2, 0:0, 1:0)

Das Spiel am Samstag
16.00: Bremerhaven/PENNY DEL - Krefeld


Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Das eigentlich für Dienstagabend angesetzte CHL-Match zwischen Jukurit Mikkeli (Finnland) und dem Sparta Prag (Tschechien) kann nicht stattfinden: Das Flugzeug Spartas hatte einen technischen Defekt. Die beiden Teams kämpfen in der Gruppe A noch um den Achtelfinaleinzug.
  • vor 2 Tagen
  • Die Hannover Indians haben Elvijs Biezais vorerst freigestellt. Dies gab der Club aus der Oberliga Nord am Samstag bekannt. Der Lette konnte nach Clubangaben die in ihn gesetzten Erwartungen bislang nicht erfüllen.
  • vor 3 Tagen
  • Mit Verteidiger Lukas Bender und Stürmer Marco Haas hat DEL2-Schlusslicht Heilbronn zwei neue Spieler lizenziert. Bender kommt mit einer Förderlizenz von Mannheims DNL-Team, Haas spielte zuletzt für die Eisbären Heilbronn in der Regionalliga.
  • vor 4 Tagen
  • Verteidiger Kristian Blumenschein hat seinen deutschen Pass erhalten und spielt ab sofort für die Lausitzer Füchse. Das gab der DEL2-Club am Freitag bekannt. Abwehrspieler Thomas Gauch verlässt dagegen Weißwasser und wechselt zum Oberligisten Halle.
  • vor 4 Tagen
  • Aufgrund mehrerer Corona-Fälle sowie zahlreicher verletzter Spieler treten die Saale Bulls Halle zu ihrem Spiel in der Oberliga Nord am Freitag bei den Hannover Indians nach eigenen Angaben nur mit einem Torhüter sowie zehn Feldspielern an. Zudem ist nur einer von drei Importspielern an Bord.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige