Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 15. Mai 2024

Neuer Chef hinter der Bande Todd Woodcroft wird neuer Trainer der Kassel Huskies – „Das Team dahin zurückbekommen, wo es hingehört“

Todd Woodcroft sammelte als Co-Trainer beim EV Zug (Schweiz) Erfahrung in Europa.
IMAGO / Just Pictures

Die Kassel Huskies aus der DEL2 haben am Mittwochnachmittag einen neuen Cheftrainer vorgestellt. Todd Woodcroft wird in der kommenden Saison hinter der Bande stehen. Der Kanadier übernimmt das Amt von Interimscoach Daniel Kreutzer, der während der vergangenen Finalserie das Amt von Bill Stewart übernahm. Der 51-Jährige war zuletzt beim Schweizer Erstligisten EV Zug tätig. Im Januar übernahm der Kanadier das Amt des Assistenztrainer des Schweizer Erstligisten an der Seite von Dan Tangnes. Zuvor sammelte Woodcroft knapp 20 Jahre Erfahrung als Videocoach, Scout und Assistenztrainer bei diversen NHL-Teams, unter anderem Minnesota, Winnipeg und Los Angeles. Als Videocoach gewann der Kanadier 2012 mit den Kings den Stanley Cup.

2020 übernahm der 51-Jährige erstmals das Amt des Cheftrainers – an der University of Vermont in der NCAA. „Todd ist ein sehr erfahrener Trainer, der lange in der NHL und auf internationalem Level gearbeitet hat“, äußerte sich Daniel Kreutzer, Sportdirektor der Kassel Huskies über die neue Trainerverpflichtung. „Er weiß, wie man eine Mannschaft formt und Titel gewinnt. Wir haben ihn als emphatischen, aber klaren Trainer und Menschen erlebt. Wir sind davon überzeugt, mit Todd den richtigen Mann für die bedeutsame Position des Cheftrainers gefunden zu haben und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Auf internationaler Ebene war Woodcroft in verschiedenen Funktionen für vier Nationen bei sieben A- und zwei U20-Weltmeisterschaften tätig. 2004 gewann er als Videocoach mit Kanada die Goldmedaille, 2017 wurde er als Assistenztrainer mit Schweden Weltmeister. „Ich freue mich sehr darauf, das Team dahin zurückzubekommen, wo es hingehört“, so Woodcroft über seine neue Aufgabe. „Es wird ein Team sein, auf das ihr stolz sein könnt. Auf die Art und Weise, wie wir tagtäglich arbeiten und uns messen. Ich freue mich darauf, alle kennenzulernen und loszulegen." Für Woodcroft ist das Amt des Cheftrainers der Kassel Huskies die erste Station in Deutschland. Die Position des Co-Trainers ist aktuell noch nicht besetzt. Mit potenziellen Kandidaten befindet sich Woodcroft aktuell im Austausch.

Die Transfers in der DEL2 im Überblick (14 Einträge)

 


Notizen

  • vor 19 Stunden
  • Stürmer Leonardo Stroh (23), der in der abgelaufenen Saison bei 40 Einsätzen im Trikot von Nord-Oberligist Füchse Duisburg fünf Scorer-Punkte (ein Tor, vier Assists) verzeichnete, wechselt zu den Ratinger Ice Aliens in die Regionalliga NRW.
  • vor 20 Stunden
  • Dennis Thielsch – zuletzt beim DEL2-Aufsteiger Blue Devils Weiden – unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag bei FASS Berlin in der Regionalliga Ost. Wenn die Saison 2024/25 beginnt, wird der Angreifer sein erstes Spiel für FASS nach einer Pause von 17 Jahren und neun Monaten machen.
  • vor 20 Stunden
  • Verteidiger Eric Gotz, zuletzt in Diensten der Krefeld Pinguine (DEL2) mit fünf Toren und 16 Vorlagen in 52 Einsätzen, schließt sich den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 22 Stunden
  • David Woltmann verlässt den Nord-Oberligisten Herford. In 23 Spielen hattte der 21-jährige Stürmer in der vergangenen Saison einen Treffer vorbereitet.
  • vor 23 Stunden
  • Angreifer Alex Tonge hat den EV Landshut (DEL2) wie erwartet verlassen und sich dem EIHL-Club Dundee Stars angeschlossen. Der nachverpflichtete Kanadier verbuchte für den EVL in 30 Einsätzen 27 Scorer-Punkte, darunter zwölf Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige