Anzeige
Anzeige
Dienstag, 16. April 2019

DEL2-Playdowns am Dienstag Siegtor und zwei Assists: Linsenmaier schießt Freiburg beim Abstiegs-Endspiel gegen Deggendorf zum Klassenerhalt

<p>Der EHC Freiburg feiert den Klassenerhalt in der DEL2.<br/>Foto: Achim Keller<br/></p>

Der EHC Freiburg feiert den Klassenerhalt in der DEL2.
Foto: Achim Keller

Der EHC Freiburg hat sich zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren den Klassenerhalt in der DEL2 in den Playdowns gesichert. Im entscheidenden siebten Spiel der Abstiegsrunde gegen den Deggendorfer SC gewannen die Breisgauer am Dienstag vor eigenem Publikum mit 3:2. Die Niederbayern müssen damit nach nur einem Jahr in der 2. Liga wieder zurück in die Oberliga.

Matchwinner für die Wölfe in einer dramatischen Begegnung war Nikolas Linsenmaier. Der Stürmer bereitete die ersten beiden Treffer seiner Mannschaft vor und erzielte im zweiten Drittel den Siegtreffer selbst. Nach dem ersten Drittel lag Freiburg einem frühen Tor von Antti Kauppila in der vierten Minuten und einem späten durch Stephan Seeger neun Sekunden vor Ende des Abschnitts 2:0 in Front. Doch Deggendorf steckte diese Rückschläge weg. Kyle Gibbons verkürzte in der 23. Minute, doch Linsenmaier stellte den alten Abstand nur 22 Sekunden später wieder her. Auch das verkrafteten die Gäste, kamen durch Curtis Leinweber in der 32. Minute zum Anschluss. Doch das sollte es gewesen sein. Jimmy Hertel hielt den Sieg des EHC am Ende mit 27 Paraden fest.

Das Spiel im Stenogramm (1 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Das Memminger Eigengewächs Maximilian Schaffrath hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 bestritt der 19-jährige Angreifer 32 Spiele für den Süd-Oberligisten, blieb dabei aber punktlos.
  • vor 10 Stunden
  • Die beiden Verteidiger Jordy van Oorschot (31) und Boet van Gestel (23) haben ihre Verträge bei den Tilburg Trappers verlängert. Van Oorschot bestritt in der Saison 2018/19 57 Spiele (vier Tore, 42 Assists) für den Nord-Oberligisten. Van Gestel kam zu 54 Einsätzen (zwei Tore, zehn Assists).
  • vor 16 Stunden
  • Tom Knobloch hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der Saison 2018/19 bestritt der 20-jährige Angreifer 57 Spiele für den DEL2-Club (drei Tore, zwei Assists).
  • vor 19 Stunden
  • Sergei Stas wechselt zu den Saale Bulls Halle (Oberliga Nord). Der Angreifer kam in der Saison 2018/19 für den EHC Freiburg zu 64 DEL2-Einsätzen (15 Tore, 15 Assists). Stas hat aber noch bis 15. Juli eine Ausstiegsklausel, die ihm einen Wechsel zu seinem Heimatverein Dynamo Minsk ermöglichen würde.
  • vor 20 Stunden
  • Brendan Mikkelson hat einen neuen Club gefunden. Der Ex-Adler wechselt zu Red Bull Salzburg. Dorthin hatte es mit Chad Kolarik auch einen weiteren Ex-Adler gezogen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige