Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 13. Juni 2019

Neuer Verteidiger Freiburg verpflichtet Kanadier Pageau vom schwedischen Zweitligisten Karlskrona

Nick Pageau
Foto: imago images/Bildbyran

Der EHC Freiburg hat mit Nick Pageau einen weiteren Kontingentspieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 31-jährige Kanadier kommt vom schwedischen Zweitligisten Karlskrona HK. Dort verbuchte der Verteidiger in der abgelaufenen Spielzeit in 54 Spielen neun Tore und 16 Assists. Zuvor hatte Pageau zwei Jahre für Frisk Asker in Norwegen gespielt. In Nordamerika war er in AHL und ECHL aktiv.

"Nick ist ein Führungsspieler von dem besonders auch unsere jungen Verteidiger profitieren werden. Vor allem im Powerplay wird er eine zentrale Rolle spielen", sagte Freiburgs Sportlicher Leiter Daniel Heinrizi. Trainer Peter Russell erklärte: "Nick Pageau kann und will in jeder Situation spielen. Er ist ein guter Schlittschuhläufer mit einem harten und präzisen Schuss. Ich bin mir sicher, dass wir viel Freude an ihm haben werden".

Pageau sagt zu seinem Wechsel: "Daniel und Peter haben mich mit der Neuausrichtung von Freiburg begeistert. Ich bin mir sicher, dass wir ein gutes Team haben, mit dem wir einiges erreichen können. Die Region und die Fans sollen phantastisch sein. Ich freue mich, bald mit meiner Familie vor Ort zu sein."

Neben Jozef Balej und Cam Spiro ist Nick Pageau der dritte Kontigentspieler in den Reihen der Wölfe für die Saison 2019/20.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Kale Kerbashian verlängert. Der kanadische Stürmer kam im vergangenen Februar vom slowakischen Club HK Nitra nach Weißwasser und verbuchte in acht Einsätzen für das DEL2-Team zehn Scorer-Punkte (zwei Tore).
  • vor 2 Stunden
  • Die Saale Bulls Halle (Oberliga Nord) haben Erik Hoffmann unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Verteidiger kommt von den ESC Wohnbau Moskitos Essen, für die er in der Saison 2019/20 46 Oberligaspiele bestritten hat (zwei Tore, 19 Assists).
  • vor 4 Stunden
  • Die TecArt Black Dragons Erfurt haben den Abgang von Benedict Roßberg bestätigt. Wohin es den 24-jährigen Torhüter, der in der vergangenen Saison 30 Partien für den Nord-Oberligisten bestritt, zieht, ist noch nicht bekannt.
  • vor 5 Stunden
  • Nachwuchs-Torhüter Max Licht (17) wird die Rolle der Nummer drei bei den Selber Wölfen übernehmen. Der Goalie verbrachte die vergangenen beiden Jahre im englischen Standort der Okanagan Hockey Academy in Swindon und soll nun vorrangig über die U20 der Wölfe an die Oberliga herangeführt werden.
  • vor 17 Stunden
  • Lindy Ruff wird der 19. Head Coach in der Geschichte der New Jersey Devils. Der 60-Jährige folgt damit auf Ex-DEL-Profi Alain Nasreddine, der den Posten Anfang Dezember 2019 interimsweise übernommen hatte. Ruff war seit 2017 Co-Trainer der New York Rangers und hat das Team bereits verlassen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige