Anzeige
Anzeige
Sonntag, 16. Februar 2020

Nach Pither-Verletzung: EHC Freiburg lotst Kanadier Brett Bulmer zurück nach Deutschland

Brett Bulmer stürmte 2017 für den ERC Ingolstadt.
Foto: imago images/Eibner

Der EHC Freiburg hat mit dem 27-jährigen Brett Bulmer einen fünften Kontingentspieler verpflichtet. Der 1,93 Meter große Angreifer wurde 2010 in der zweiten Runde von den Minnesota Wild aus der NHL gedraftet und kann in seiner Karriere auf 17 NHL- und 203 AHL-Spiele zurückblicken. Zu seinen Europastationen gehören Ilves in der finnischen Liiga, der ERC Ingolstadt in der DEL sowie Fife und Nottingham in der britischen EIHL. Bei den Panthers kam Bulmer in der laufenden Saison in 32 Spielen auf 21 Punkte.

Daniel Heinrizi, Sportlicher Leiter der Wölfe, meint: „Wir haben uns dafür entschieden, diese Verpflichtung vorzunehmen, um auf alle Eventualitäten im restlichen Saisonverlauf vorbereitet zu sein. Brett passt super in unser System und bereichert unseren Kader sowohl auf und neben dem Eis. Wir sind froh, einen solchen Spieler in dieser wichtigen Phase nach Freiburg holen zu können.“

Mit der Verpflichtung von Bulmer reagieren die EHC Wölfe auch auf den Ausfall von Top-Scprer Luke Pither, der den Wölfen nach dem Spiel am vergangenen Freitag aufgrund einer Unterkörperverletzung zwei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen wird. Bulmer wird voraussichtlich am kommenden Freitag sein DEL2-Debüt geben.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 3 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben zwei Abgänge bekannt gegeben. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden Torhüter Philip Lehr und Angreifer Roman Pfennings (steht offenbar vor einem Wechsel zum Lokalrivalen Hannover Scorpions) zukünftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.
  • vor 4 Tagen
  • U20-Nationalspieler Taro Jentzsch kehrt nach zwei Jahren in Nordamerika (und zuvor zwei Spielzeiten in der Red Bull Hockey Academie) nach Deutschland zurück. Der 19-jährige Angreifer, der aus dem Nachwuchs der Eisbären Berlin hervorgeht, schließt sich den Iserlohn Roosters (DEL) an.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige