Anzeige
Anzeige
Samstag, 22. Februar 2020

Gut 30.000 Fans haben entschieden: Falke Michael Knaub ist DEL2-Fanspieler 2020 – Kassels Derek Dinger und Bad Nauheims Simon Gnyp auf den Plätzen zwei und drei

Die Fans haben entschieden: Sieben Tage lang konnten die Eishockey-Fans erstmals über den DEL2-Fanspieler 2020 abstimmen. Herzblut Eishockey steht nicht nur für die Spieler, Clubs und die Liga, sondern allen voran auch für die DEL2-Fans, die stets mit viel Leidenschaft hinter ihrem Lieblingsteam stehen. Aus diesem Grund wurde die Abstimmung eingeführt. Eine Wahl, bei der einzig und alleine die Fans entscheiden.

In Zusammenarbeit mit Eishockey NEWS wurden alle aufgerufen, aus den aktuellen DEL2-Spielern ihren Favoriten zu wählen. Über 30.000 Eishockey-Begeisterte folgten diesem Aufruf. Schnell hat sich mit Michael Knaub ein Fanliebling herauskristallisiert. Von Tag eins an lag der Spieler der Heilbronner Falken bei den Fans ganz vorne. Insgesamt bekam der Stürmer über 7.000 Stimmen. Er lebt für den Sport, steht für eine leidenschaftliche und emotionale Spielweise und ist einer, der für sein Team alles gibt.

Falke Michael Knaub selbst sagt zu seiner Wahl: „Das ist Wahnsinn. Ich möchte mich bei allen Fans, die für mich gestimmt haben, bedanken. Es freut mich zu sehen, dass Fans meine Spielart feiern und mögen. Dies ist mein erstes Jahr in der DEL2, wo ich mich weiter etablieren will. Ich bin noch nicht an meinem Ziel, aber diesem jeden Tag einen Schritt näher. Nochmals vielen Dank!“

Auf den Plätzen dahinter folgen in einem Kopf-an-Kopf-Rennen Derek Dinger von den Kassel Huskies mit knapp über 5.500 Stimmen und Förderlizenzspieler Simon Gnyp, welcher für den EC Bad Nauheim spielt (knapp 4.500 Stimmen). Die Ehrung von Knaub wird am Sonntag, 01. März beim Heimspiel der Heilbronner Falken gegen die Löwen Frankfurt stattfinden.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 54 Minuten
  • Die Saale Bulls Halle (Oberliga Nord) haben Erik Hoffmann unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Verteidiger kommt von den ESC Wohnbau Moskitos Essen, für die er in der Saison 2019/20 46 Oberligaspiele bestritten hat (zwei Tore, 19 Assists).
  • vor 2 Stunden
  • Die TecArt Black Dragons Erfurt haben den Abgang von Benedict Roßberg bestätigt. Wohin es den 24-jährigen Torhüter, der in der vergangenen Saison 30 Partien für den Nord-Oberligisten bestritt, zieht, ist noch nicht bekannt.
  • vor 3 Stunden
  • Nachwuchs-Torhüter Max Licht (17) wird die Rolle der Nummer drei bei den Selber Wölfen übernehmen. Der Goalie verbrachte die vergangenen beiden Jahre im englischen Standort der Okanagan Hockey Academy in Swindon und soll nun vorrangig über die U20 der Wölfe an die Oberliga herangeführt werden.
  • vor 15 Stunden
  • Lindy Ruff wird der 19. Head Coach in der Geschichte der New Jersey Devils. Der 60-Jährige folgt damit auf Ex-DEL-Profi Alain Nasreddine, der den Posten Anfang Dezember 2019 interimsweise übernommen hatte. Ruff war seit 2017 Co-Trainer der New York Rangers und hat das Team bereits verlassen.
  • vor 16 Stunden
  • Die Brüder Thomas und Toni Radu haben ihre Kontrakte beim SC Riessersee verlängert. Dies gab der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag bekannt. Das Brüderpaar geht damit in seine dritte, gemeinsame Saison in Garmisch.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige