Anzeige
Anzeige
Samstag, 28. März 2020

Bereits Spieler Nummer 16 Auch der Top-Scorer bleibt: Cam Spiro verlängert Vertrag beim EHC Freiburg

Cam Spiro.

Foto: A. Keller

Auch der 28-jährige Cam Spiro seinen Vertrag beim EHC Freiburg für die kommende Saison verlängert. Das gab der Club am Samstagvormittag bekannt. Der gebürtige US-Amerikaner kam vor der Saison 2019/20 aus Dänemark, wo er nach seiner College-Zeit in den USA vier Jahre gespielt hatte, in den Breisgau und konnte mit 26 Toren und 41 Vorlagen in 52 Spielen voll und ganz überzeugen. Er war insgesamt fünftbester Scorer nach der Hauptrunde und bester Punktesammler der Wölfe. Spiro ist bereits der 16. Spieler, der seinen Vertrag verlängert hat.

„Ich hatte ein wirklich tolles Jahr in Freiburg“, sagt der Stürmer. „Ich bin von diesem Verein sehr überzeugt und habe mich daher entschieden, meinen Vertrag um eine weitere Spielzeit zu verlängern. Zusammen können wir hier auch in der kommenden Saison etwas Besonderes entstehen lassen. Das Saisonende verlief nicht so wie wir uns das vorgestellt haben. Aber ich bin sicher, dass wir nur noch hungriger und gefährlicher in die neue Saison starten werden.“

„Es ist unglaublich toll, Cam Spiro auch nächste Saison in Freiburg zu haben“, sagt Peter Russell, Trainer des EHC Freiburg. „Es freut mich persönlich sehr, ich bin ein großer Fan von ihm. Es ist nicht verwunderlich, dass Cam einige andere Optionen hatte. Umso mehr freue ich mich, dass er sich für einen Verbleib bei uns entschieden hat. Cam Spiro ist nicht nur ein exzellenter Stürmer, sondern auch ein super Mitspieler und vor allem ein toller Mensch. Offensiv ist er wahnsinnig talentiert und hat in der vergangenen Saison unzählige sehr wichtige Tore für uns erzielt. Er hat aber auch neben dem Eis sehr hart gearbeitet. Aus meiner Sicht benötigt jedes Team einen Spieler wie Cam Spiro. Diese Vertragsverlängerung ist ein weiteres wichtiges Zeichen. Es zeigt den Glauben an diesen Verein, die phantastischen Fans und die ganze Stadt!“

 


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Martin Davidek hat seinen Vertrag bei den Bayreuth Tigers um ein Jahr verlängert. Dies gab der Club aus der Zweiten Liga am Dienstag bekannt. Der Stürmer kam in der abgelaufenen Spielzeit in 33 Spielen auf zehn Tore und 15 Vorlagen.
  • vor 9 Stunden
  • Der Deggendorfer SC hat zwei Spieler von den EHF Passau Black Hawks (Bayernliga) zurückgeholt. Verteidiger Marius Wiederer erhält beim Süd-Oberligisten einen Kontrakt für die Spielzeit 2020/21, Angreifer Michel Limböck darf sich während der Vorbereitung im Tryout beweisen.
  • vor 17 Stunden
  • Dominik Piskor hat seinen Vertrag beim Herner EV um ein Jahr verlängert. Der 27-jährige Angreifer wechselte im Sommer 2019 vom ECDC Memmingen zum Nord-Oberligisten und kam in der Spielzeit 2019/20 in 44 Partien zu 23 Treffern sowie 13 Assists.
  • gestern
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • gestern
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige