Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 18. November 2021

Seit vergangener Saison in Europa EHC Freiburg holt kanadischen Stürmer Liam Finley aus Schwedens Zweiter Liga

Liam Finley

Foto: EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Kanadier Liam Finlay hat DEL2-Club EHC Freiburg einen weiteren Importspieler verpflichtet. Der Rechtschütze spielte vor seinem Wechsel nach Europa fünf Spielzeiten (98 Scorerpunkte) für die University of Denver in der NCCA. Die Saison begann der 1,71 Meter große und 70 Kilogramm schwere Stürmer bei Tingsryds AIF in der zweiten Liga Schwedens, wo er in zwölf Spielen ein Tor erzielte und eines vorbereitete.

2020/21 war er nach Europa in die zweithöchste finnische Liga zu Koovee in Tampera gewechselt, wo er in 16 Spielen 20 Scorerpunkte verzeichnen konnte und dann für den Rest der Saison zum HK Nitra in die slowakische Extraliga wechselte. Dort erzielte er in 25 Spielen weitere 14 Scorerpunkte.

Robert Hoffmann, Cheftrainer der Wölfe: „Wir sind sehr froh, dass Liam sich für uns entschieden hat und nun ein Teil unserer Mannschaft ist. Er ist ein kleiner, wendiger und schneller Spieler mit dem nötigen Torinstinkt, den wir gesucht haben, um uns weiterzubringen“.

Peter Salmik, sportliche Leiter, fügt an: „Liam ist ein junger und aufstrebender Spieler, der damit perfekt in unser Team passt. Wir haben uns ausführlich über ihn informiert und möchten ihm hier bei uns eine geeignete Bühne bieten. Wir sind davon überzeugt, dass Liam der Spieler ist, der unseren Angriff weiter beleben wird“.

Liam Finlay wird die Rückennummer 19 tragen. Sollten alle Formalitäten erfüllt sein, wird der Stürmer bereits am Freitag in Ravensburg sein Debüt für den EHC Freiburg geben.


Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • vor 16 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
  • vor 16 Stunden
  • Claude Julien, langjähriger NHL-Coach bei den Montréal Canadiens und Boston Bruins, steht beim Spengler Cup als Cheftrainer von Team Canada an der Bande. GM der Mannschaft wird die Coyotes-Legende Shane Doan sein.
  • vor 17 Stunden
  • Die Partie der Oberliga Nord am Freitagabend zwischen dem Krefelder EV und dem EHC Erfurt wurde abgesagt. Die Gäste aus Thüringen müssen auf gleich zehn Akteure verletzungsbedingt verzichten. Eine Aufstockung des Teams mit Förderlizenzspielern sei wegen der 3G-Plus-Regel nicht möglich, so der Club.
  • vor 21 Stunden
  • Die Termine für das CHL-Viertelfinale stehen fest: Der EHC Red Bull München tritt am 7. Dezember in Finnland bei Lukko Rauma an, das Rückspiel in der bayerischen Landeshauptstadt findet am 14. Dezember statt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige