Anzeige
Anzeige
Sonntag, 31. März 2019

Coach unterschreibt Crimmitschau: Naud bleibt auch in kommender Saison Trainer der Eispiraten

<p>Daniel Naud<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Daniel Naud
Foto: City-Press

Nun ist es mit Unterschriften besiegelt: Die Eispiraten Crimmitschau werden auch in der kommenden Spielzeit von Daniel Naud trainiert. Wie die Westsachsen am Samstag bekannt gaben, unterschrieb der 57-jährige Coach einen neuen Einjahresvertrag.

Naud kam erst Anfang Februar zu den Eispiraten, wo er die Nachfolge des entlassenen Kim Collins antrat. Gemeinsam mit Co-Trainer Boris Rousson führte er die Crimmitschauer zunächst zum Klassenerhalt und konnte mit seinem Team dann über die Pre-Playoffs gegen Kassel den Einzug in das Viertelfinale perfekt machen. Nach fünf Spielen schieden die Sachsen dort gegen die Löwen Frankfurt aus.

"Wir konnten uns in den letzten acht Wochen gegenseitig beschnuppern. Daniel Naud ist ein akribischer Arbeiter und ein engagierter Trainer", sagte Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann zur Vertragsverlängerung.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen (künftig in der Oberliga-Süd) hat den Vertrag mit Eigengewächs Marc Besl um ein Jahr verlängert. Der 21-jährige Angreifer war in der Aufstiegssaison mit 75 Scorer-Punkten (29 Tore, 46 Assists) in 48 Spielen Top-Scorer des Altmeisters.
  • vor 2 Tagen
  • Christoph Kiefersauer kehrt zurück nach Bad Tölz. Der Stürmer kommt vom Zweitliga-Absteiger Deggendorfer SC, wo er in der vergangenen Spielzeit in 51 Spielen sechs Tore erzielte und neun weitere Treffer vorbereitete.
  • vor 2 Tagen
  • DEL2-Meister Ravensburg Towerstars hat die Verpflichtung von Ludwig Nirschl offiziell bestätigt. Der 19-Jährige war vergangene Saison Top-Scorer der Regensburger DNL-Mannschaft. Spielpraxis soll der U20-Nationalspieler aber vorerst vorrangig bei den EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd sammeln.
  • vor 3 Tagen
  • Die Eisbären Berlin setzen auch in der kommenden Spielzeit die Kooperation mit dem Zweitligisten Lausitzer Füchse fort. Sozusagen als dritter Partner für beide Clubs fungiert der Oberligist ECC Preussen Berlin. Auch aufgrund der geringen Entfernung aller Clubs gilt die Kooperation als vorbildlich.
  • vor 3 Tagen
  • Steven Rupprich hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert und geht damit in seine sechste Saison für den DEL2-Club. In der Spielzeit 2018/19 bestritt der 30-jährige Angreifer 63 Spiele für die Eislöwen (neun Tore, 14 Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige