Anzeige
Anzeige
Montag, 20. April 2020

Transfers bestätigt Schwenninger Wild Wings verpflichten Goalie Patrik Cerveny und Defender Johannes Huß

Der 21-jährige Johannes Huß, hier noch im Trikot der Düsseldorfer EG, verteidigt künftig für die Schwenninger Wild Wings.
Foto: imago images/masterpress

Die Schwenninger Wild Wings haben sich zwei junge Neuzugänge für die kommende DEL-Saison gesichert: Wie der Tabellenletzte der Spielzeit 2019/20 am Montagnachmittag mitteilte, wechseln Goalie Patrik Cerveny (Fischtown Pinguins Bremerhaven) sowie Verteidiger Johannes Huß (Düsseldorfer EG) an den Neckarursprung. Beide Akteure waren bereits vor der offiziellen Bestätigung der Transfers mit den Wild Wings in Verbindung gebracht worden. Während der 21-jährige Huß zuletzt ausschließlich in der DEL auflief und in vier Spielzeiten 81 Ligapartien (vier Assists) für die DEG bestritt, kam der 23-jährige Deutsch-Tscheche Cerveny, der gemeinsam mit dem Schweden Joacim Eriksson (kommt von Brynäs IF/SHL) das neue Schwenninger Torhüterduo bilden soll, in der abgelaufenen Saison neben seinen vier DEL-Begegnungen (Fangquote: 87,95 Prozent; Gegentorschnitt: 3,57) im Bremerhavener Trikot auch für den Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau sowie den Nord-Oberligisten Hannover Scorpions zum Einsatz.

„Patrik ist ein sehr talentierter junger Torhüter, der seinen Mann stehen wird. Er ist sehr ehrgeizig. Das ist genau das, was wir brauchen", sagt Schwenningens neuer Sportmanager Christof Kreutzer über Cerveny.

Den zweiten der jüngsten Neuzugänge beschreibt Wild-Wings-Chefcoach Niklas Sundblad wie folgt: „Johannes Huß ist ein junger, körperlich starker Verteidiger. Er kann einen präzisen ersten Pass spielen und ist ein guter Schlittschuhläufer. Ich freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten und seine weitere Entwicklung mitzugestalten."


Kurznachrichtenticker

  • vor 15 Stunden
  • Der Herner Eissportverein aus der Oberliga Nord hat mit dem EV Duisburg (Regionalliga West) einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Die langjährigen Rivalen gehen in der Saison 2020/21 eine Partnerschaft ein. Die HEV-Stürmer Noah Bruns und Maximilian Herz erhalten eine Förderlizenz für den EVD.
  • vor 16 Stunden
  • Torhüter Nico Henseleit und Verteidiger Robin Maly verlassen die Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) mit unbekanntem Ziel.
  • gestern
  • Steven Stamkos (30) kann im laufenden Stanley-Cup-Finale gegen die Dallas Stars nicht mehr in das Geschehen eingreifen. Der Kapitän der Tampa Bay Lightning hatte sein Comeback nach einer Unterkörperverletzung in Spiel 3 der Serie nach nicht einmal drei Minuten Eiszeit abbrechen müssen.
  • gestern
  • Chris Stewart hat seine Karriere nach insgesamt 707 NHL-Einsätzen (333 Scorer-Punkte) im Alter von erst 32 Jahren beendet. Der Flügelstürmer, der zuletzt bei den Philadelphia Flyers unter Vertrag stand, hatte während des Lockouts 2012/13 in 15 Zweitligapartien für Crimmitschau 20 Punkte verzeichnet.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen musste in seinem dritten Testspiel seine erste Niederlage einstecken. Der Süd-Oberligist unterlag dem Bayernligaaufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm trotz einer Aufholjagd im Schlussdrittel mit 4:6 (0:3, 0:1, 4:2).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige