Anzeige
Anzeige
Dienstag, 29. März 2022

Nach bester Hauptrunde der Clubgeschichte: Zweijahresvertrag: Eispiraten Crimmitschau binden Trainer Marian Bazany bis 2024

Eispiraten-Trainer Marian Bazany bei einem Spiel in Bad Nauheim.
Foto: Chuc

Die Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 haben die Weichen für die Zukunft gestellt und den auslaufenden Vertrag von Cheftrainer Marian Bazany um zwei Jahre verlängert. Der 46-Jährige, der im letzten Sommer den abgewanderten Mario Richer ersetzte und mit den Crimmitschauern die erfolgreichste Hauptrunde der Clubgeschichte spielte, bindet sich somit bis 2024 an die Westsachsen. In der Saison 2021/22 führte der Deutsch-Slowake sein Team mit 78 Punkten auf den sechsten Tabellenplatz und somit zur direkten Viertelfinal-Qualifikation – dies gelang in der Zweitliga-Historie des Vereins erst zum zweiten Mal. In der ersten Playoff-Runde mussten sich die Eispiraten allerdings den Ravensburg Towerstars mit 0:4 geschlagen geben.

„Marian möchte den eingeschlagenen Weg weiter mitgehen“, erklärt Crimmitschaus Teammanager Ronny Bauer. „Das Ziel sollte sein, auch nächstes Jahr gemeinsam die Playoffs zu erreichen und dort vielleicht für eine Überraschung zu sorgen“. Auch Marian Bazany freut sich in der Pressemitteilung des Clubs auf die weitere Zusammenarbeit: „Ich arbeite hier gern und sehe große Möglichkeiten, etwas zu entwickeln und mitzugestalten. Das waren auf jeden Fall die Hauptgründe, um meine Arbeit hier weiter fortzusetzen“.


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Tagen
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor 2 Tagen
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • vor 3 Tagen
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
  • vor 3 Tagen
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
  • vor 3 Tagen
  • Derek Lalonde wird Nachfolger von Jeff Blashill als Head Coach der Detroit Red Wings (um Moritz Seider). Der 49-jährige US-Amerikaner arbeitete zuletzt vier Jahre als Assistenztrainer der Tampa Bay Lightning.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige